BMW 7er: Diesel, Allrad und M-Paket

Im Zuge der modellübergreifenden Motorenpflege zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung legt BMW auch in der Luxusklasse nach: Im Siebener kommen ab Herbst 2009 gleich zwei neue Diesel-Sechszylinder zum Einsatz, zudem ist erstmals in der BMW-Oberklasse der Allradantrieb xDrive und ein M-Sportpaket mit sportlich-hochwertigen Ausstattungsfeatures verfügbar.

In der Luxusklasse wächst der Druck, sparsamere und sauberere Motoren zu entwickeln. Neben der geplanten Mildhybrid-Variante, eine Kombination aus dem V8-Twinturbo-Benziner und einem Elektromotor („mild“, weil der E-Motor unterstützend wirkt, den Siebener jedoch nicht alleine antreiben kann), reagiert BMW mit zwei modernen Diesel-Antrieben. Nummer eins ist der überarbeitete 730d, jetzt mit BMW BluePerformance Technologie, dessen Verbrauch und Emissionen nochmals verringert werden konnten. Sein Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,8 Litern Diesel auf 100 Kilometern und der CO²-Wert bei 178 Gramm pro Kilometer. In der Langversion 730Ld sind es 6,9 Liter und 180 Gramm. Durch die BluePerformance Technologie erfüllt der 730d schon jetzt die Vorgaben der 2014 in Kraft tretenden EU6-Abgasnorm. Der 730d kostet inklusive Mehrwertsteuer 70.500 Euro, der 730Ld 78.000 Euro.

Der neue Siebener wird ab Herbst erstmals in der Modellversion 740d erhältlich sein. Hier haben die Ingenieure mit Twinturbo-Aufladung und 2000 bar Einspritzdruck aus knapp drei Litern Hubraum ganze 306 PS gekitzelt. Der Reihensechszylinder entwickelt zwischen 1.500 und 2.500/min ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern. Er beschleunigt die Limousine in 6,3 Sekunden von Null auf 100 km/h und weiter bis auf elektronisch abgeriegelte 250 km/h. Der Verbrauch liegt im Schnitt bei mageren 6,9 Litern, die CO²-Emissionen bei 181 Gramm. Der Einstiegspreis für den 740d liegt bei 77.500 Euro.

Erstmals in der Modellgeschichte des 7ers lässt sich die Limousine wahlweise mit Allradantrieb konfigurieren. Allerdings ist das BMW xDrive inklusive DynamicDrive nur den 750i-Modellen vorbehalten. Der 750i xDrive kostet 96.800 Euro, der 750Li xDrive 100.800 Euro. Für alle Modelle der 7er-Reihe ist indes das M-Sportpaket erhältlich. Es umfasst ein Aerodynamikset mit neuen Front- und Heckschürzen sowie zusätzlichen Chromelementen, beleuchtete M-Einstiegsleisten und die „Hochglanz Shadow Line“ von BMW Individual. In Kombination mit dem M-Paket ist diese exklusive Lackierung in der Variante Carbonschwarz-Metallic erhältlich. Dazu bietet BMW 19- und 20-Zoll-Aluräder im Doppelspeichendesign an.

Im Innenraum liefert das M-Paket Sportsitze mit Lederpolsterung, das M-Lenkrad mit Multifunktion und M-Fußstützen. Hinzu kommen ein spezieller Dachhimmel und Alu-Interieurleisten. Im 760i und 760Li ist der Dachhimmel mit anthrazitfarbenem Alcantaraleder bespannt, die Innenraumleisten sind aus Edelholz gefertigt. Der Preis für das M-Sportpaket ist abhängig vom Modell – so kostet es im 760er 2.900 Euro, in Kombination mit den Allradmodellen 750i xDrive und 750Li xDrive 6.600 Euro und in allen übrigen Versionen 8.900 Euro.

BMW 7er: Diesel, Allrad und M-Paket BMW 7er: Diesel, Allrad und M-Paket
BMW 7er: Diesel, Allrad und M-Paket BMW 7er: Diesel, Allrad und M-Paket
BMW 7er: Diesel, Allrad und M-Paket BMW 7er: Diesel, Allrad und M-Paket

Text: Jan Richter
Fotos: BMW


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!