Bentley Mulsanne: Der Preis

Bentley hat die Preise für den neuen Mulsanne veröffentlicht. Der Arnage-Nachfolger soll in Europa für 243.000 Euro plus Steuern erhältlich sein. Die Auslieferung beginnt im Sommer 2010. Laut Bentley ist die Produktion für das kommende Jahr bereits ausverkauft.

Stuart McCullough, Marketing- und Vertriebsvorstand von Bentley Motors, zeigt sich trotz der krisenbedingten Absatzrückgänge optimistisch: „Schon in diesem frühen Stadium übersteigt das Kundeninteresse bei Weitem unsere für 2010 anvisierten Stückzahlen. Was uns beflügelt hat, war die überaus positive Zustimmung von unseren US-amerikanischen Kunden, nachdem der Mulsanne dort in sieben urbanen Zentren in exklusiven Previews auf Tour war.“ Die Produktion der neuen Limousine wird im Frühjahr 2010 im Firmensitz von Bentley im englischen Crewe anlaufen. Für den Mulsanne wird momentan eine neue Fertigungsanlage eingerichtet, bei der hochmoderne Montage-Technologien durch traditionsreiche Handwerkstechniken ergänzt werden.

Wer einen Bentley Mulsanne bestellen möchte, sieht sich nicht nur mit dem stolzen Preis, sondern auch mit einer ungeahnten Fülle an Wahlmöglichkeiten konfrontiert: 114 Lackfarben, 21 Teppichfarben, 24 Lederfarben und neun verschiedene Holzfurniere stehen zur Disposition. Zusätzlich bietet die Individualisierungsabteilung Bentley Mulliner wie gewoht die Möglichkeit, eigene Wunschfarben und Materialien zu realisieren. Die Bauzeit eines Bentley Mulsanne beträgt neun Wochen.

Ausführliche Informationen zum neuen Bentley Mulsanne finden Sie in unserem Auto der Woche.

Text: Jan Baedeker
Foto: Bentley



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!