Bentley Arnage Final Series: Großes Finale

Nach zehn Jahren Produktionszeit feiert ein großes Automobil seinen Abschied – der Bentley Arnage. Der letzte Vertreter der Prä-Volkswagenära bei Bentley tritt in einer limitierten Sonderserie von der Automobilbühne ab.

Hinter dem Namen Bentley Arnage Final Series verbirgt sich ein überarbeitetes Modell mit einer speziellen Ausstattung. Ziel bei der Gestaltung und Entwicklung der letzten Serie war es, alle Prädikate der jüngeren Arnage-Geschichte zu vereinen: Die Leistung des 507 PS starken Arnage T, der elegante Auftritt des Arnage R und einige moderne Elemente aus dem Brooklands Coupé.

Die auf 150 Stück limitierte Serie wird – wie es sich für einen richtigen Bentley gehört – in Handarbeit am Stammsitz Crewe gefertigt. Angetrieben wird die Limousine von dem legendären 6,75 Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung und einer Leistung von 507 PS und einem Drehmoment von satten 1.000 Newtonmetern.

Neben vielen neuen Ausstattungsmerkmalen feirt ein Novum seine Premiere in der letzten Arnage-Reihe: die versenkbare „Flying B“-Kühlerfigur. Welche weiteren Überraschungen sich hinter dem Bentley Arnage Final Series verbergen, lesen Sie in unserem „Auto der Woche“.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Bentley



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!