Bell&Ross: Black&White Party in St.Tropez

Der französische Luxusuhrenhersteller Bell & Ross feierte mit 300 geladenen Gäste die Eröffnung der ersten Bell & Ross Boutique der Welt. Und welcher Ort auf dieser Erde könnte wohl besser zum Lifestyle der Marke passen, als St. Tropez. Nun ist die Stadt der Millionäre um eine Shoppingadresse reicher. Der neue Bell & Ross Store befindet sich im berühmten Hotel Byblos.

Am Abend der Boutique-Eröffnung bat man die Gäste zum Dinner unter den Sternenhimmel von St. Tropez. Gastgeber war Unternehmer Jeffrey Steiner, der sein Anwesen in Domaine De Valfère zur Verfügung stellte. Der Begrüßungscocktail wurde zwischen einem kleinen Showcase serviert, auf dem das jüngste Modell, die BR01-Instrument präsentiert wurde. Schnell entwickelte sich die recht groß geratene Armbanduhr zum Gesprächsthema Nummer eins.

Keine Society-Party ohne den „Guten Zweck“! Nach dem Dinner wurden zehn Instrumentuhren einer limitierten Sonderedition für wohltätige Zwecke gespendet. Noch bis spät in die laue Sommernacht feierten die Gäste ausgelassen auf der „Black & White“ Party.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: B&R


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!