Bavaria Historic – die Bayerische Mille Miglia 2003

Wer bei der Bayerischen Mille Miglia 2003 dabei sein möchte, sollte sich jetzt anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist auf 150 Autos limitiert. Die als Gleichmäßigkeitsprüfung für Klassiker bis einschließlich Baujahr 1979 ausgeschriebene Bavaria Historic Rallye tourt vom Kurort Bad Aibling aus in zwei Etappen durch Oberbayern, das Salzkammergut und Tirol.

Der Startschuss zur „Alpen-Etappe“ fällt am Freitag auf dem Marienplatz im Herzen von Bad Ailbing. Die Tageswertung ist rund 470 Kilometer lang und geht über den Salzburgring zum Wolfgangsee mit einer Mittagspause im weltberühmten „Weißen Rössl“ und zurück.

Bavaria Historic – die Bayerische Mille Miglia 2003 Die „Täler- und Seenetappe“ am darauf folgenden Tag führt über 300 Kilometer durchs bayerische Alpenvorland nach Österreich in den Naturpark Ahornboden. Höhepunkt und Abschluss bildet der „Grand-Prix von Bad Aibling“ auf dem Rundkurs im Zentrum der Kurstadt.

Das Nenngeld (Gold Paket) beträgt 1100 Euro für zwei Personen. Darin enthalten sind drei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel St.Georg, Bad Aibling sowie die gesamte Verpflegung während der Veranstaltung. Für 900 Euro kann man das Silber Paket buchen, allerdings ohne Übernachtung. Der Anmeldeschluss ist der 31. März 2003.

Text & Fotos: ADAC