Barons Auktion im Sandown Park, Esher 2004 - Vorschau

Barons erste Auktion im neuen Jahr beinhaltet so klassische Liebhaberfahrzeuge wie der Bentley Turbo Saloon für geschätzte Preise ab 10.000 Euro sowie mehrere W107 Mercedes SL. Weitere Modelle sind der Mercedes-Benz 500 SEL Baujahr 1985, der einst dem berühmten Regisseur Stanley Kubrick gehörte, für einen Schätzwert von 4.400 bis 7.300 Euro und ein Rolls-Royce Silver Shadow II LWB für geschätzte 20.000 bis 30.000 Euro.

Der Silver Shadow wurde im November 1972 erstmals auf Mr. Searle zugelassen, später an den Sohn weitergereicht und ist nun im Besitz des Auktionshauses Barons. In seiner gesamten Zeit bei den Searles wurde der Wagen immer gepflegt und regelmäßig gewartet. Die Laufleistung des Silver Shadow beträgt heute gerade mal 20.100 Meilen. In seiner gesamten Lebenszeit wurde er nie lange eingelagert und ist daher sofort fahrbereit.

Barons Auktion im Sandown Park, Esher 2004 - Vorschau Für Liebhaber sportlicher Automobile bietet die Auktion zwei Exemplare des berühmten italienischen Rallyewagen Lancia Integrale. Das 1988er 8V-Modell wird auf 5.800 bis 7.300 Euro geschätzt. Dieser Wagen wurde damals im Originalzustand in die Schweiz exportiert und dort in einer Lancia-Werkstatt ohne Rücksicht auf die Kosten restauriert. 1998 wurde das Fahrzeug nach Großbritannien gebracht und auch dort bis heute regelmäßig gewartet. Eine komplette Historie ist ebenfalls vorhanden. Bei dem zweiten Integrale handelt es sich um das 1988er 16V-Modell – der Wagen wird auf 4.400 bis 7.300 Euro geschätzt.

Der Bentley S1 2-Door Saloon by James Young, Baujahr 1957, für einen Schätzwert von 30.000 bis 45.000 Euro soll eine der drei zweitürigen Limousinen sein, die zwischen 1955 und 1959 von James Young gebaut wurden. Des weiteren werden auf der Auktion ein 1984er Mulsanne Turbo für geschätzte 10.000 bis 13.000 Euro und der 1991er Turbo R für einen Schätzwert zwischen 26.000 bis 28.000 Euro angeboten. Neben dem bereits genannten LWB Shadow II befinden sich in der Auktion noch zwei weitere Shadow II (ein 1977er für 7.300 – 10.200 Euro und ein 1978er für £5.800 – 8.700 Euro) sowie ein Silver Spirit, Baujahr 1982, für geschätzte 8.000 – 8.700 Euro.

Nicht weniger als fünf Mk II Jaguar für Preise von 5.500 bis 7.300 Euro für einen 2.4 Man O/d, Baujahr 1962, bis zu Preisen zwischen 22.000 und 29.000 Euro für einen 1961er 3.4 Man O/d. Letzterer ist bis heute in erster Hand geblieben. Er ist in Old English White lackiert und besitzt ein rotes Leder-Interieur.

Barons Auktion im Sandown Park, Esher 2004 - Vorschau Ein 1971er Jensen Interceptor II bietet für 9.500 bis 11.600 Euro die einmalige Chance für einen akzeptablen Preis, Besitzer eines maßgeschneiderten GT-Wagens zu werden. Klein aber fein präsentiert sich der 1969er Austin Mini Cooper für 5.800 bis 8.700 Euro. Er besitzt ein vollständiges BMI Erbschafts-Zertifikat (dies schützt seine Herkunft) und wurde komplett für Rallyes präpariert – ausgestattet mit einem 1380 ccm Motor, einem Überrollkäfig, Sportgurten, verstärkte Bremsen, einem Ölkühler, einer FIA Kraftstoff-Abschaltung und einem Feuerlösch-System.

Barons bietet neuerdings eine Vorbesichtigung des Auktionsbestandes an. Diese Vorschau wird am Montag von 15:00 bis 19:30 Uhr zusätzlich zu der Vorschau am Tag der Auktion von 9:00 bis 13:30 Uhr stattfinden. Die Auktion beginnt im Anschluss.

Eine komplette Auktionsliste in Farbe sehen Sie in der Classic Driver Datenbank.

Die einfache Auflistung finden Sie hier.