Wilde Mädchen geben Vollgas bei der Rallye des Princesses 2016

Eine ganz besondere Gleichmäßigkeitsrallye wird sich vom 28. Mai bis zum 2. Juni von Paris nach Saint-Tropez bewegen. Worin der Unterschied zu anderen Veranstaltungen dieser Art besteht? Der Zutritt zum Cockpit ist nur Frauen vorbehalten.

Die Rallye der Prinzessinnen mit Benzin im Blut findet bereits zum 17. Mal statt und wird getragen vom Geist der alten Rallye Paris-Saint Raphaël Féminin. Als Teilnehmerinnen sind elegante, wagemutige Ladys gefragt, die ihre Fahr- und Navigierkünste vor der Kulisse der malerischen französischen Landschaft auskosten wollen. Startpunkt ist das Zentrum von Paris, danach führt die Route mit Zwischenstopps durch Dijon, Evian, Courchevel und Pont Royal bis sechs Tage später die Ziellinie in Saint-Tropez passiert wird. Aber weil die Atmosphäre herzlich und fröhlich ist, markiert das schwarzweiße Fähnchen nicht das Ende, sondern den Auftakt zu Freundschaften, die lange über die Rallye hinaus Bestand haben werden.

Joie de Viviane

Von Viviane Zaniroli aus der Taufe gehoben, zählt die Rallyes des Princesses längst zu den Lieblingen im Kalender von Klassiker-Enthusiastinnen und wird von Richard Mille begleitet. Der renommierte Uhrenhersteller unterstützt auch die Berichterstattung durch Classic Driver. Wir sind stolz, dass Lara Platman und Cathy Dubuisson für Classic Driver ins Rennen gehen. 

Fotos: Richard Mille / Getty Images

Vom 28. Mai bis zum 2. Juni 2016 werden bei der Rallye des Princesses wunderschöne Klassiker vor traumhafter Kulisse den Weg von Paris nach Saint-Tropez in Angriff nehmen. Im Cockpit der einzelnen Teams: Ladys only. In Partnerschaft mit dem Eventsponsor Richard Mille wird Classic Driver live von der Rallye berichten.