Silverstone Auctions lässt uns von den wilden Helden des Millenniums träumen

Wenn es gerade einen heißen Trend gibt, dann jenen der letzten analogen Sport- und GT-Autos aus den neunziger und 2000er Jahren mit ihrem Versprechen schierer und erschwinglicher Fahrfreude. Für die Flagship Sale am 31. Juli und 1. August ruft Silverstone Auctions genau diese modernen Klassiker auf.

Natürlich hält der Katalog für Silverstone Auctions Silverstone Classic Live Online-Auktion vom 31. Juli – 1. August noch weit mehr bereit, als jene glanzvolle Epoche um die Jahrtausendwende, denn es gibt Ikonen der britischen Autokultur aus den fünfziger Jahren, typisch amerikanische V8-Rennwagen mit Big-Block-Motor aus den sechziger Jahren, ausgewählte legendäre Ferrari, Jaguar und Porsche aus den siebziger und achtziger Jahren. Aber was uns beim Studium der Lose wirklich fasziniert hat, sind die Autos aus den neunziger und 2000er Jahren. Vor allem 1991 war ein sehr gutes Jahr für Petrolheads. Denn der Mercedes-Benz 500E in Nautic Blue mit dazu abgestimmten Interieur, der Aston Martin Virage in Suffolk Red und der 964er Porsche 911 Carrera RS rollten  alle in jenem Jahr aus ihren jeweiligen Werken.

Zum Thema Porsche spielt Silverstone Auctions bei dieser Versteigerung einige Trümpfe aus. Alle Hits aus Zuffenhausen in den neunziger Jahren mit Zeitgeist-Konfigurationen: Als da sind 993 Turbo, Carrera und RS sowie auch eine Reihe erschwinglicher 928 und 968 Clubsport für die Schar der Transaxle-Enthusiasten. Und wenn wir ehrlich sind, wer hat nicht schon mal von einem Porsche Exclusive-Lederinterieur in Triple-Yellow mit Walnussfurnier geträumt?

Aber wenn es ein Auto gibt, von dem wir in diesem Sommer träumen, dann der Ferrari F355. Diese puristische, wunderschön gezeichnete und proportionierte Berlinetta lässt sich immer noch zum Preis eines neuen BMW 5er entdecken. Bleibt eigentlich nur die Frage, ob Sie Ihren F355 in extravagantem Azzurro California mit Leder in Blu Scuro bevorzugen oder in dezentem Nero.

Erinnern Sie sich noch an den Y2K-Gau? Gottseidank ist damals dieser schlimmste Fall, der die Welt lahmzulegen drohte, nicht eingetreten, sonst hätten wir auf die großartigen britischen Sportwagen und Grand Tourer aus der ersten Dekade des neuen Millenniums verzichten müssen. Am moderneren Ende der Silverstone-Skala lockt ein schöner Bentley Continental R „Widebody“ von 2002 in Silver Storm, übrigens eines von nur 13 Exemplaren, die in jenem letzten Jahr der Produktion gebaut worden sind. 

Während eine Ära bei Bentley zu Ende ging, startete bei Aston Martin eine neue mit einem neuen V12-Flaggschiff: der Vanquish. Bieter haben hier die Qual der Wahl zwischen einem Modell von 2002 in Aston Martin Racing Green mit Leder in Parchment oder in umwerfendem Jet Black Metallic mit Innenraum in Ivory aus dem Jahr 2004 und nur 16 Meilen auf der Uhr. Unsere Favoriten aus dem bevorstehenden Versteigerung von Silverstone Auctions finden Sie hier; Sie können aber auch den gesamten Katalog im Classic Driver Markt studieren.

Für diese 10 Millennium Heroes würden wir bieten

USD 85 248 - 98 363
USD 97 052 - 110 167
USD 314 762 - 367 223
USD 115 413 - 137 709
USD 78 691 - 91 806
USD 196 727 - 262 302
USD 78 691 - 91 806
USD 183 611 - 209 842
USD 39 345 - 45 903
USD 78 691 - 91 806