RM Sotheby’s Monaco-Auktion steht im Zeichen der Hochleistung

Alle zwei Jahre geben sich die berühmten Auktionshäuser in Monaco ein Stelldichein für ein spektakuläres und glamouröses Wochenende. Passgenau zum Grand Prix de Monaco Historique am 12. Mai bietet RM Sotheby’s ein spannendes Aufgebot an Autos auf. Hier sind unsere fünf Favoriten.

Benetton B192 von 1992

Der Grand Prix de Monaco Historique fasziniert nicht nur wegen der Rennen mit historischen F1-Fahrzeugen, sondern weil sich die Rennen auf dem weltberühmten Stadtkurs abspielen. Deswegen kann diese Liste nur mit einem Formel 1-Star anfangen wie diesem Benetton B192 (geschätzt: 550.000 - 750.000 Euro), auf dem sich Michael Schumacher einen beeindruckenden zweiten Platz in Spanien sicherte. Obwohl es der einzige Einsatz in der höchsten Rennklasse war, handelt es sich dennoch um das erste Formel 1-Chassis, an dem Schumacher, Rory Byrne und Ross Brawn zusammenarbeiteten - der Auftakt zu einer Serie mit sieben Fahrer- und sechs Konstrukteursweltmeisterschaften.

Ruf RCT Evo von 1991

Seit der „Yellowbird” 1987 für die erste große Aufmerksamkeit sorgte, ist Ruf erste Wahl für Tuning rund um Porsche. Dieser gelbe Porsche 964 Turbo von 1991 (180.000 - 220.000 Euro) wurde 2015 an das Ruf-Werk für einen kompletten RCT Evo-Umbau geschickt. Zu  den Maßnahmen zählten ein optimierter 3,6-Liter-Reihensechszylinder, ein manuelles Sechsganggetriebe, Ruf-Instrumente, eine komplett einstellbare Federung, Fünf-Speichen-Räder von Ruf sowie ein Heckspoiler. Im Interieur entfalten sich Leder und Alcantara. Nach dieser umfassenden Überarbeitung wurde der Turbo nur 3.000 Kilometer gefahren.

Ferrari 250 GT Berlinetta Competizione ‘Tour de France’ von 1957

Neu an den Ferrari-Werksfahrer Wolfgang Seidel ausgeliefert, war dieser Ferrari 250 GT Berlinetta Competizione „Tour de France” (7 - 9 Millionen Euro) das fünfzehnte Exemplar aus insgesamt 17 Fahrzeugen der dritten Serie mit den begehrten geschlossenen Frontscheinwerfern. Weil es einem Rennfahrer gehörte, hatte das Auto mehrfache Einsätze auf verschiedenen internationalen Rennstrecken wie dem Grand Prix von Spa-Francorchamps 1958, wo es Gesamtzweiter wurde und den 12 Stunden von Reims 1958, wo es den vierten Platz insgesamt sicherte. Mit nur zwei Vorbesitzern in den letzten 45 Jahren, kann der Rennwagen mit Matching Numbers sowie einer Ferrari Classiche-Zertifizierung aufwarten - ein wunderbares Stück.

Porsche 911 Carrera RS 2.7 Lightweight von 1973

Dieser Porsche 911 Carrera RS 2.7 Lightweight von 1973 (1,4 - 1,8 Millionen Euro) wurde vom Werk für den finnischen Renn- und Rallyefahrer Leo Kinnunen gebaut und auf seinen Wunsch aufgrund der breiteren Reifen und Felgen mit den vergrößerten „ST”-Kotflügeln versehen. Dieser Carrera ist nur einer von zweien mit dieser Sonderausstattung, aber der einzige 2.7 RS mit der „Tea Tray” getauften Heckflosse des Carrera 3.0 RS von 1974. Kinnunen orderte auch noch ein größeres Lenkrad und einen angehobenen Beifahrersitz. Zusammen mit diesen einzigartigen Optionen, besitzt dieser RS zusätzliche Merkmale wie Sperrdifferential, Leichtbau-Überrollkäfig, Rallyesitze von Recaro und Motorsportgurte von Repa.

Lamborghini Huracán von 2018

Normalerweise würde sich ein Lamborghini Huracán von 2018 nicht auf der Liste der Top 5 Platz finden, aber dieses besondere Exemplar (250.000 - 350.000 Euro) wurde an keinen geringeren als Papst Franziskus geliefert. Der Sportwagen in päpstlichem Weiß wurde von Lamborghinis Ad Personam-Abteilung gebaut und individualisiert und wurde in Bianco Monocerus mit Streifen in Giallo Tiberino lackiert. Der Innenraum wurde in Bianco Leda Sportivo-Leder ausgekleidet und trägt das Lamborghini-Wappen auf den Nackenstützen. Details des Fahrzeugs sind in den Fahnenfarben der Vatikanstadt ausgeführt, dazu kommen 20-Zoll-Giano-Räder und Bremssättel in Nero. Die Motorhaube wurde vom Papst höchstpersönlich signiert und der Erlös kommt einigen, vom kirchlichen Oberhaupt ausgewählten Wohltätigkeitsorganisationen zugute. 

Fotos: RM Sotheby’s

Sie finden alle Lose von RM Sotheby’s Monaco-Auktion zum Verkauf im Classic Driver Markt.