Puritalia 427: Italienisches Cobra-Comeback?

Letzte Woche die Spanier. Nun die Italiener. Nein, wir sprechen hier ausnahmsweise mal nicht vom drohenden Staatsbankrott. Sondern von einer ungeahnten Sportwagen-Dämmerung. Puritalia meint, die Lösung im zeitgemäßen Remake einer 427er Cobra gefunden zu haben. Ob das gut geht?

Nanu, ein BMW Z-Roadster mit Scheinwerfer vom Mini-Cooper? Und am Heck eine Renaissance der Lexus-Linie? Tatsächlich aber orientiert sich der Puritalia 427 an der AC Cobra, was den meisten Betrachtern wohl nur die Ziffern in der Modellbezeichnung des aus Neapel stammenden Zweistzers verraten. Italienisches Design trifft auf „American Muscles!“, beschreibt Puritalia seine Sportwagen-Kreation. Immerhin schlummert unter der Haube ein 5,0 Liter V8-Block mit 445 PS.

„Wir haben entschieden, den 427 zu entwickeln, weil es ein ähnliches Auto noch nicht gibt“, so die Macher aus Neapel. Einzigartig sei die Philosophie. Man habe sich entschieden, zu einfachen Mitteln zu greifen und einen extremen Zweisitzer zu entwickeln, der nicht als Exot daher kommt. Dafür aber in seinen Details das beste Engineering bietet. Da stellt sich allerdings erstens die Frage, wie Puritalia an die „Best in class technologies“ kommen will? Und zweitens, wo es dann im Sportwagen-Segment noch eine Lücke für den 427 gibt? Es ist ja nicht so, dass es nicht schon ein paar namhafte Sportwagen auf dieser Welt gäbe.

Puritalia 427: Italienisches Cobra-Comeback?

Doch wir wollen nicht nur ätzen. Unternehmermut verdient auch Anerkennung. Dieser Tage ein neues Auto anzukündigen ist echter Wagemut, welcher dem Hasardeurtum manch europäischer Staatenlenker gleich kommt. Der Zweisitzer mit Heckantrieb und Sechsgang-Automatik jedenfalls soll einen „harmonischen Kontrast zwischen Eleganz und Aggressivität“ bieten. Kann man so sehen. Elektroantrieb? „Nein danke!“ klärt uns Puritalia auf. Statt dessen soll es auch eine Supercharged-Version geben, die dann 605 PS leisten wird. Der einzige Elektroantrieb soll bei diesem Fahrzeug den Scheibenwischer bewegen, so Puritalia.

 


Fotos: Puritalia

Mehr Informationen unter www.puritalia.com.

Klassische Cobras finden Sie im Classic Driver Markt.