Peter Schleifers Sport- und Rennwagen bei Auctionata ersteigern

Am 29. Oktober 2016 wird Auctionata eine Reihe von Autos aus Peter Schleifers Firma Classic & Race Cars versteigern. Die Auktion aus dem Inventar des Spezialisten für historischen Motorsport findet am Heimatort Günzburg statt.

Wie wir uns kürzlich selbst überzeugen konnten, ist Peter Schleifer im historischen Motorsport eine feste Größe. Jetzt will er das Inventar seines Bestands auflösen sowie einige Fahrzeuge im Kundenauftrag anbieten. Auctionata hat diesen Verkauf übernommen und bietet beispielsweise mit dem Lola T310-Can-Am-Auto und dem von Budweiser gesponsorten March 84G IMSA GTP-Prototyp zwei Rennwagen an, mit denen Schleifer in dieser Saison bei der historischen Motorsport-Serie viel unterwegs war. Die Lola ist eine von nur zwei T310-Exemplaren und wurde auf einem Ersatz-Chassis aufgebaut, wobei das Original, das sich ebenfalls im Besitz von Schleifer befand, als Referenz diente.

"Ich kann ja nicht mehr als einen Rennwagen gleichzeitig fahren", erklärt uns Peter Schleifer die Gründe für den Verkauf. "Zudem ändert sich eben der Fokus. Dieses Jahr hat mich bei der Le Mans Classic der Vorkriegs-Bugatti-Virus befallen, nun möchte ich mit solch einem Wagen in der kommenden Saison starten. Außerdem wollen wir die Can-Am-Serie weiter fördern und es gibt neue Projekte. So fand ich, es wäre an der Zeit, dass ein anderer Fahrer das Steuer meines T310 übernimmt." Unter den Auktionslosen befindet sich auch der charmante VW T1, welcher der Firma als Servicefahrzeug diente und mit einer der begehrten „Scheunentüren” ausgestattet ist. Außerdem lockt neben diversen Klassikern und modernen Supercars noch ein Exemplar der insgesamt nur 30 Mal gebauten Cheetah GT Coupés sowie ein De Tomaso Pantera GT5. Unten finden Sie die Auswahl unserer 10 Favoriten, aber Sie können natürlich alle Lose der Auctionata Classic & Race Cars Auktion am 29. Oktober 2016 im Classic Driver Markt aufrufen.

Fotos: Auctionata / Peter Aylward für Classic Driver