Pandolfini bietet in Florenz viel Dolce Vita für wenig Geld

Wie man von einem italienischen Auktionshaus, das an einen geschichtsträchtigen Ort wie Florenz bittet, erwarten darf, offeriert Pandolfini Casa d`Astes spezifisch italienisches Flair. Unter den Losen sind aber auch Juwelen aus anderen Teilen Europas.

Pandolfini Casa d`Astes „Classic Cars”-Versteigerung findet am 29. Mai in Florenz statt und umfasst 31 Sammlerautos wie beispielsweise als Highlight den fantastischen BMW 3.0 CSL von 1973 mit einem Pre-Sale-Schätzwert von 250.000 - 350.000 Euro. 

Wer nicht so viel investieren möchte, findet aber im Katalog dennoch eine ganze Reihe von interessanten und bezahlbaren Fahrzeugen. Zum Beispiel den Siata 1500TS von 1962 (geschätzt: 20.000 - 30.000 Euro), der als charmante und seltene Alternative zur Alfa Romeo Giulia gelten darf. Oder die Bianchina Panoramica von Autobianchi, Baujahr 1962, (geschätzt: 4.000 - 6.000 Euro), die als eleganter und stilvoller City-Kombi besticht. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis warten zwei opulente britische Exemplare auf, die man sich unbedingt vormerken sollte - einmal ein sehr günstiger Daimler Six von 1996 wie ihn auch die britische Königsfamilie gerne nutzt (geschätzt: 6.000 - 8.000 Euro) und ein goldener Bentley T2 von 1979 aus dem ehemaligen Besitz der luxuriösen britischen Herrenmarke Aquascutum of Piccadilly, der für mindestens 18.000 - 22.000 Euro unter den Hammer kommen soll. Hier finden Sie unsere 10 Favoriten aus der Versteigerung, zugleich können Sie den gesamten Katalog im Classic Driver Markt studieren.

Unsere 10 Favoriten aus Florenz

USD 276 075 - 386 505
USD 60 737 - 71 780
USD 6 626 - 8 834
USD 6 626 - 8 834
USD 198 774 - 242 946
USD 61 841 - 71 780
USD 22 086 - 33 129
USD 165 645 - 220 860
USD 19 877 - 24 295