Osenats Auktion in Fontainebleau lockt mit Cabriofreuden

Osenat lädt am 17. Juni in Fontainebleau zur Collector Car and Motorcycle-Versteigerung mit einem wunderbaren Mix, der im Classic Driver Markt entdeckt werden kann. Beim Studium des Katalogs haben wir diese Favoriten ausgewählt.

Neben einer großen Auswahl an Automobilia sowie der Versteigerung von 54 „schlafenden Schönheiten” aus Einzelbesitz am 16. Juni, kommen bei Orsenat am Sonntag rund 60 Sammlerautomobile unter den Hammer. Unser absoluter Favorit ist der Lancia Aurelia B20 GT von 1954 (geschätzt: 170.000 - 200.000 Euro). Dieses Matching Numbers-Exemplar besitzt das seltene Nardi-Innenausstattungspaket. Genau die richtige Ikone für jeden, der sich der „Make Lancia Great Again”-Bewegung verschrieben hat.

Wer Klassiker eines jüngeren Datums bevorzugt, dürfte für den Low Mileage-Ferrari 348 TS von 1991 (geschätzt: 60.000 - 75.000 Euro) oder den eleganten Aston Martin Vanquish von 2004 in grau mit burgunderrotem Interieur (geschätzt: 60.000 - 80.000 Euro) mitbieten wollen. Wie gut wohl der Maserati Merak gealtert ist? Ein Markenspezialist hat das rote Exemplar von 1975 seit einer umfassenden Überarbeitung 1988 gepflegt, das Osenat jetzt verkauft. Mit einem Schätzpreis von 50.000 - 70.000 Euro kommt der Merak am Sonntag unter den Hammer. Sie finden unsere anderen Favoriten aus der Fontainebleau-Auktion unten; Sie können außerdem einen hochwertigen Querschnitt aus dem Katalog im Classic Driver Markt studieren.

Unsere 10 Favoriten