Mit diesen bezahlbaren Sportwagen darf der Winter gerne kommen

Am 11. November 2017 versteigert das Auktionshaus Aguttes in Lyon eine ganze Reihe interessanter Automobile – darunter verdiente Veteranen des französischen Rallyesports und einige durchaus bezahlbare Sportwagenklassiker.

Die kompakten Rallye-Raketen der 1960er- bis 1980er-Jahre gehören zu den großen Gewinnern des Auktionsjahres 2017 – entsprechend hoch angesetzt sind mittlerweile die Preise. Dass es aber auch durchaus noch bezahlbares Rennmaterial in Europas Garagen gibt, beweist der Katalog des Auktionshauses Aguttes: Bei dessen nächster Auktion findet man einen Simca 1000 Rallye 2 für geschätzte 12.000 bis 18.000 Euro, einen Renault 8 Gordini und einen René Bonnet Djet für je 38.000 bis 48.000 Euro oder einen Peugeot 505 Turbo Superproduktion für 50.000 bis 70.000 Euro. Die Straßenversionen vom Schlage eines Peugeot 205 GTI, Renault Clio Williams oder Renault Super 5 GT Turbo sind noch deutlich günstiger zu haben.

Und auch etablierte Klassiker, GT-Sportwagen und „Youngtimer“ sind bei Aguttes in Lyon im Angebot: Wie wäre es etwa mit einem Ferrari 456M GT von 2001 für geschätzte 55.000 bis 65.000 Euro? Oder dem Porsche 928 GT aus dem Vorbesitz von Johnny Hallyday für 50.000 bis 70.000 Euro? Den gesamten Katalog der Auktion finden Sie im Classic Driver Markt

Auf diese 10 Autos würden wir bei Aguttes bieten