Hand aufs Herz: Gibt es ein besseres Lenkrad als dieses Momo?

Ayrton Senna, Niki Lauda, Michael Schumacher – kaum eine Rennfahrerlegende, die bei der siegreichen Zieleinfahrt nicht das Leder eines Momo-Lenkrads umklammerte. Nun wird das legendäre Volant neu aufgelegt.

Seit den 1960er Jahren gehören die griffigen Lenkräder von Momo zur Idealausstattung eines jeden Renn- und GT-Sportwagens. Mit dem neuen Momo Heritage Prototipo errinert die italienische Marke nun an die goldenen Tage des Rennsports: Das leicht patinierte schwarze Leder, die weiße Naht, das klassische Logo auf der Hupe und die drei gelochten Speichen in Silber oder Schwarz dürften bei vielen Fahrern für nostalgische Gefühle sorgen, während der Durchmesser von 350 Millimetern und der dicke Lederkranz sich weiterhin perfekt eignen, um größere Sport- und GT-Wagen durch die engsten Schikanen zu dirigieren. Die gesamte Momo Heritage Collection finden Sie hier.

Fotos: Momo