Galartis lockt zur Montreux-Auktion mit Sammlerautos nicht nur für Jazzliebhaber

Ein wunderbarer, dunkelgrauer Mercedes-Benz 300SL Roadster ist der Höhepunkt bei der Galartis Montreux Grand Prix-Versteigerung am Sonntag, 16. September. Wir haben für Sie den Katalog mit 41 Losen studiert - hier sind unsere Favoriten.

Montreux verbindet man eher mit dem weltberühmten Jazzfestival, aber auch der historische Motorsport hat mit dem Montreux Grand Prix dort einen Platz im Kalender. Während des Grand Prix versteigert Galartis 41 Sammlerautos, die von einem Mercedes-Benz 300SL Roadster von 1959 angeführt werden, der die letzten 30 Jahre bei seinem aktuellen Besitzer verbracht hat. In der ursprünglichen anthrazitfarbenen Lackierung mit Interieur in Beige und mit den wichtigen Matching Numbers ausgestattet, wird der Roadster für 1,2 - 1,4 Millionen Schweizer Franken aufgerufen.

Zu den anderen Losen, die uns aufgefallen sind, zählt ein schöner, originaler Ferrari F355 Fiorano Edition von 1999 (Schätzwert: 190.000 - 230.000 CHF), ein pfiffiger Matra Djet V von 1966, dessen Logos auf die Rückseiten der C-Säulen aufgetragen wurden (52.000 - 62.000 CHF) und eine Alpina B3 von 2004 - ein stiller Star (25.000 - 35.000 CHF). Für die Porsche 911-Enthusiasten der umfassend restaurierte 911 S 2.2-Liter Targa von 1970 (190.000 - 230.000 CHF) und der sehr seltene 993 Carrera RS Clubsport (400.000 - 450.000 CHF). Hier sind unsere 10 Favoriten aus der Auktion, die am 16. September stattfinden wird. Sie finden den kompletten Katalog auch im Classic Driver Markt.

Unsere 10 Favoriten aus der Galartis-Auktion

USD 1 201 959 - 1 402 286
USD 52 085 - 62 101
USD 190 310 - 230 376
USD 25 041 - 35 057
USD 70 114 - 80 131
USD 30 049 - 35 057