Nicht nur der Schatz von Bertone kommt bei Aste Bolaffi zum Aufruf

Am 23. Mai präsentiert das italienische Auktionshaus Aste Bolaffi in Mailand seine erste Versteigerung für klassische Autos und Sammlermodelle. Zu diesem Anlass entstand ein wunderbar kuratierter Katalog mit 54 Lots, darunter viele sehr spezielle und mitunter recht ungewöhnliche Modelle.

Bertones vergessene Schönheiten

Als besonderer Coup in seiner 130-Jährigen Geschichte wurde das traditionsreiche Auktionshaus Aste Bolaffi auserkoren, das aufgelöste (und vergessene) Bertone Archiv zu versteigern. Da der gesamte Schatz schlicht zu groß für einen einzigen großen Aufschlag ist (eine zweite Auktion mit Bertone-Kostbarkeiten folgt später im Jahr), kommen zunächst nur zwei einzigartige Studien – der Nuccio auf Ferrari-Basis (Schätzwert 280.000–320.000 Euro) und der Pandion auf Alfa 8C-Plattform (Schätzwert 220.000–260.000 Euro) am 23. Mai in Mailand unter den Hammer. Zusammen mit 52 weiteren Sammlerautos. Mit einer 70 Jahre umspannenden Palette und Schätzpreise von unter 10.000 Euro bis zu 1,1 Millionen Euro hält der wunderschön illustrierte Katalog für alle Budgets und alle Geschmäcker das Passende bereit. Jedes Modell scheint nicht nur ausgewählt worden zu sein, um die Quote zu erfüllen, sondern kraft seiner Exklusivität. Wie der sehr seltene und coole Peugeot Break 4x4 Dangel von 1985 für 16.000–20.000 Euros oder der Renault 5 Turbo Tour de Corse von 1981 (Schätzpreis 140.000–160.000 Euro). Sie finden unsere zehn Favoriten für die am 23. Mai in Arese bei Mailand stattfindend Auktion gleich hier oder alternativ kompletten im Classic Driver Markt hinterlegten Katalog.

Unsere 10 Favoriten

USD 315 000 - 360 000
USD 78 750 - 90 000
USD 292 500 - 337 500
USD 180 000 - 202 500
USD 225 000 - 270 000
USD 18 000 - 22 500
USD 731 250 - 843 750
USD 427 500 - 472 500
USD 157 500 - 180 000
USD 247 500 - 292 500