Diese eigensinnigen und wunderbaren Autos sind eine Reise nach Monaco wert

Die Monaco Historique 2021 findet zwar in reduzierter Form statt, aber Bonhams hat trotzdem eine fantastische Auswahl an Autos für die Monaco-Versteigerung im April zusammengetragen. Diese Lose sind uns besonders aufgefallen.

Falls Sie eine Vorliebe für Vorkriegsautos und Modelle aus den fünfziger Jahren haben, dann sollten Sie den hinreißenden Delahaye 135 S mit Le Mans-Historie vormerken. Für das kleinere Budget sind der Simca Estegar Barquette von 1950 und der Georges Irat von 1949 besonders interessant.

Wer es lieber moderner mag, löst mit dem Ferrari GTLM das Ticket zu diesen enorm populären Rennen und den Hochgeschwindigkeits-Demos, bei der sich die volle Leistung dieser Autos ausspielen lässt. Wenn der 550 zu viel Grip bietet, dann käme stattdessen Didier Auriols ehemaliger Gruppe A-Rallyewagen Lancia Delta HF Integrale in Frage. Wer eine Grand Tour Richtung Monaco mit Finale vor dem Casino planen sollte, für den ist der einzigartige Rolls-Royce „Silver Spectre“ Shooting Brake nicht nur der Garant für bewundernde Blicke, sondern auch für eine ungemein luxuriöse Reise an die Riviera. Hier finden Sie den Auktionskatalog mit allen Losen für Bonhams „Les Grandes Marques à Monaco“-Versteigerung.

10 Autos, für die man bei Bonhams in Monaco bieten sollte