Der neue Aston Martin DBX gibt sich wild im Wald

Wie zu erwarten, hat Aston Martin angekündigt, dass das erste SUV der Marke DBX heißen wird. Aber eher unerwartet waren die Bilder eines extrem getarnten Prototyps, der während erster Versuchsfahrten walisische Rallyeetappen in Angriff nahm.

Schwer vorzustellen, dass Aston Martins erstes Luxus-SUV sich einem so wilden und schlammigen Terrain wie einem Wald in Wales aussetzen würde. Sein bevorzugter Aufenthaltsort dürften eher die vornehmen Viertel Mayfair und Kensington in London werden. Aber die jüngsten Bilder des DBX-Prototyps lassen vermuten, dass seine Schöpfer durchaus die Wildnis im Sinn hatten. Das lebhafte Muster der Tarnung gewährt zwar kaum einen Blick auf die Designdetails, aber die Proportionen sowie der aufreizende Kühlergrill verleihen ihm ein anderes Aussehen, als die Rivalen von Bentley, Rolls-Royce und Maserati. Einen Katzensprung vom neuen Werk St. Athan entfernt, wo der DBX gebaut wird, bietet der walisische Wald genügend Herausforderungen für erste Härtetests, die aber auch in anderen extremen Landschaften wie der klirrenden Arktis und den sengenden Wüsten des Mittleren Ostens stattfinden werden. Der DBX feiert seine offizielle Premiere im letzten Quartal 2019.

Fotos: Aston Martin Lagonda 

Sie finden eine breite Auswahl and klassischen und modernen Aston Martins zum Verkauf im Classic Driver Markt.