Das sind die Stars bei RM Sotheby's in der Villa d'Este 2017

Bei der Villa Erba-Versteigerung, die am 27. Mai beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este stattfindet, gelang es RM Sotheby's als erstem Auktionator, das Dreigestirn zu versammeln: Ferrari LaFerrari, Porsche 918 Spyder sowie der McLaren P1 GTR kommen zusammen mit großen Klassikern unter den Hammer.

Der Hype beginnt

Die modernen „Hypercars” boomen bei vielen Händlern, kaum einer, der nicht alles unternimmt, um sich diese streng limitierten Biester zu sichern. Aber einem Auktionshaus ist dieser Hyper-Hattrick der Akquisition noch nicht gelungen. Bis jetzt. RM Sotheby's ist das Kunststück jetzt gelungen, diesen automobilen Olymp für eine Versteigerung zu sichern - wie zu erwarten, sind alle Preise nur auf Anfrage erhältlich. Es lockt ein komplett in Schwarz gehaltener McLaren P1 GTR von 2016, der von Lanzante straßentauglich gemacht wurde und dessen erster und einziger Besitzer nur 360 Kilometer damit zurückgelegt hat. Auch der Ferrari LaFerrari von 2014 aus italienischer Hand hat nur 200 Kilometer auf der Uhr. Der Porsche 918 Spyder von 2015 trägt eine Probelackierung in der historischen Markenfarbe Arrow Blue und wurde zusätzlich mit dem noch sportlicheren Weissach-Paket geordert. Wer hingegen Supercars von klassischem Zuschnitt bevorzugt, dürfte den Lamborghini Countach LP400 „Periscopio” von 1975 spannend finden, er ist eines von nur 150 Exemplaren und in der Originalfarbe Giallo Fly mit tabakfarbenem Interieur - Schätzwert nur auf Anfrage. Für Bikefans ist die Hauptattraktion die Sammlung „Moto Icons: From Café Racer to the Superbike”, bei der 20 Motorräder unter den Hammer kommen werden. Den Gesamtkatalog finden Sie im Classic Driver Markt.

Unsere 10 Favoriten