Arosa Classic Car 2013: Die schönsten Bilder vom Bergrennen

Das Arosa Classic Car Bergrennen ist eine Art Aufbegehren der eidgenössischen Verkehrsteilnehmer. Bekannt für ihre drakonischen Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen, musste die Schweizer Polizei den Rennfahrern auf der Strecke von Langwies nach Arosa am Rennwochenende freie Fahrt gewähren.

Bereits zum neunten Mal versammelten sich rund 150-Teilnehmer zur Arosa Classic Car in den Graubündner Bergen. Vom Porsche 906 Rennwagen bis zum Morgan Three Wheeler stellte sich ein buntes Feld der fahrerischen Herausforderung. Das Bergrennen mit einer Streckenlänge von 7,8 Kilometern und 76 Kurven, die keinen Fehler verzeihen, zieht seit jeher die Teilnehmer in ihren Bann. Erfahrene Fahrer schaffen die Kurvenhatz bergauf in Zeiten knapp unter  fünf Minuten, eine beachtliche Leistung in einem historischen Rennwagen.

Fotos: Urs Homberger

Wie man die halsbrecherische Strecke in einem Porsche 356 A Spez..GT von 1959 perfekt fährt, können sie in unserem On-board-Video aus dem letzten Jahr sehen.