10 Gründe, nicht die Frühjahrsauktion von Aguttes zu verpassen

Der vielfältige Mix dürfte Sammler und Enthusiasten gleichermaßen begeistern. Bei der Aguttes Vente de Printemps-Versteigerung ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Der von Classiche zertifizierte Ferrari F40 von 1989 mit zwei Vorbesitzern (Schätzwert 850.000 - 1.050.000 Euro), der in diesem schönen Film geradezu aufreizend enthüllt wurde, genauso wie der von Carlos Sainz pilotierte Toyota Celica GT-Four ST 185 als Veteran der Rallyeweltmeisterschaft (180.000 - 240.000 Euro) belegen, dass Aguttes auf Qualität statt Quantität setzt. Aber auch heimische Miniraketen wie der begehrte Renault Clio Williams Mark 2 von 1995 (Schätzwert 15.000 - 20.000 Euro) und der seltene Renault 5 Alpine Turbo von 1982 (17.000 - 23.000 Euro) haben unser Interesse geweckt. Aber der Star der Auktion dürfte der Alfa Romeo Giulia Sprint 1600 GTA von 1965 sein (250.000 - 350.000 Euro). Der Alfa hatte erst drei Besitzer und befindet sich immer noch in erstaunlich gutem Originalzustand - eine Leichtbaulegende, die sich hervorragend für die Tour Auto eignen würde oder auch natürlich für eine Fahrt ins Blaue. Sie können den Gesamtkatalog im Classic Driver Markt studieren, unsere 10 Favoriten finden Sie unten.

Unsere 10 Favoriten von der Aguttes Vente de Printemps-Auktion