Automobile Kunst zum Jim Clark Memorial

Anlässlich des vor 40 Jahren verunglückten Rennfahrers Jim Clark (7. April 1968) präsentiert der Aschaffenburger Künstler Steffen Imhof ein Motiv in Acryl auf Leinwand, das den F1 Piloten in seinem Lotus von 1967 zeigt. Das Bild wird als „Fine Art Print“ auf Leinwand in einer limitierten Auflage von 50 Exemplaren in der Größe 150 x 50 Zentimeter angeboten.

Doch nicht nur historische Rennfahrzeuge, sondern auch legendäre Sportwagen oder klassische Berlinetta gehören zu Steffen Imhofs Sujets. Auf farblich bewegten Hintergründen setzt er seine angeschnittenen Motive in Szene. Seit mehr als 20 Jahren hat sich der Künstler so seiner Leidenschaft, der Darstellung des Automobils, verschrieben und sich damit in der automobilen Szene etabliert. Dies dokumentieren viele Auftragsarbeiten für renommierte Unternehmen wie Alfa Romeo, Jaguar, Opel AG, Mahle, NGK, Pirelli, Ferrari Club Deutschland, Erich Bitter, Omega, Yokohama, Rial und weitere.

Automobile Kunst zum Jim Clark MemorialAutomobile Kunst zum Jim Clark Memorial

Neben diesen Auftragsarbeiten für Hersteller, Clubs oder private Auftraggeber entstanden verschiedene Editionen (gedruckt auf hochwertiger Leinwand oder Papier) mit spannenden Motiven, wie zum Beispiel die Editionen „Targa Florio “, „Speedlegends“ oder die neue Porsche-Serie „911“. Diese Editionen werden in den nächsten Jahren ständig erweitert.

Automobile Kunst zum Jim Clark MemorialAutomobile Kunst zum Jim Clark Memorial

Man darf gespannt sein – Motive zum Thema „Rennsport“ gibt es schließlich mehr als genug. Mehr Informationen finden Sie unter www.steffenimhof.com.

Text: Classic Driver
Fotos: Steffen Imhof



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!