Austro Cup 2004 – 7 Oldtimerveranstaltungen quer durch Österreich

Bald ist es wieder soweit, am 17. April startet der erste Lauf zum Austro Cup 2004. Neu bei der diesjährigen Veranstaltung ist, dass nun eine Reihe von exklusiven Oldtimer-Rallyes in einem gemeinsamen Cup gewertet werden.

Der Austrocup-Saisonauftakt beginnt mit der 10. Rallye Mille Grazie, die von Rudolf Bromberger und seinem Team mittlerweile zum 10. Mal veranstaltet wird. Die Oldtimer-Rallye führt die Teilnehmer aus dem Herzen des Salzkammerguts in die Bergwelt der Steiermark.

Am Wochenende darauf findet die Südsteiermark-Classic statt, eine sportliche Oldtimerfahrt in den steirischen Frühling. Teilnahmeberechtigt sind alle historisch wertvollen und bedeutenden Automobile, deren Baujahr vor dem Stichtag 31.12.1973 liegt und die eine Straßenzulassung besitzen.

Insgesamt stehen sieben Oldtimer-Veranstaltungen zur Wahl, wovon vier für die Wertung herangezogen werden:

10. Rallye Mille Grazie (17. - 18. April)
Südsteiermark Classic (23. - 24. April)
Wachau-Classic-Rallye (7. - 8. Mai)
2. Superfund Oldtimer Rallye Wien - Triest (20. - 22. August)
Voralpen-Classic-Rallye (3. - 4. September)
Alpenfahrt (16. - 18. September)
1.000-Minuten-Klassik (1. - 3. Oktober)

Gewertet werden jeweils Fahrer und Beifahrer, die sich zum Austro Cup angemeldet haben. Die Anmeldung muss spätestens am Tag der administrativen Abnahme - also vor dem Start - bekanntgegeben werden, damit die Subwertung entsprechend erfolgen kann.

Austro Cup 2004 – 7 Oldtimerveranstaltungen quer durch Österreich Um Punkte zu vergeben, werden aus dem Gesamtergebnis der jeweiligen Veranstaltung ein Klassement der Cup-Teilnehmer erstellt. Gewertet werden die vier besten Ergebnisse. Fahrer und Beifahrer erhalten das jeweils gleiche Ergebnis; durch unterschiedliche Startnummern ist es ihnen möglich, bei der einen Veranstaltung als Fahrer und bei einer anderen als Beifahrer teilzunehmen. Jeder Teilnehmer erhält dabei seine persönliche Cup-Nummer (Aufkleber). Es gibt eine Startplatz-Garantie für jeden Teilnehmer.

Die Veranstaltungen "Alpenfahrt" und "1000 Minuten Klassik" haben einen Wertungsfaktor von 1,2, alle anderen Events 1,0. Eine abschließende Siegerehrung findet im Herbst beim Austro-Cup-Saison- Ausklang statt.

Classic Driver berichtet als exklusiver Partner über die gesamte Serie und die detaillierten Ergebnisse und Punktestände.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.austrocup.at

Text: Holger Meixner
Fotos: Austro Cup