Unsere Top 10 der Motorclassica-Auktion 2014 in Melbourne

Mit der Motorclassica-Auktion im Royal Exhibition Building in Melbourne startet Australien Ende Oktober in die Klassikersaison. Wir haben die spannendsten Automobile, die bei der Auktion im Rahmen einer Klassikermesse unter den Hammer kommen, herausgefiltert.

Während in Europa der Herbst eingekehrt ist und viele edle Klassiker bereits eingewintert wurden, erwacht im fernen Australien gerade der Frühling – und mit ihm die Automobilsaison. Vom 24. bis 26. Oktober 2014 findet im Royal Exhibition Building in Melbourne die alljährliche Motorclassica statt, eine Classic Car Show inklusive Concours, Rallye, einer Auktion und was es sonst noch so braucht, um das Klassikerherz höher schlagen zu lassen. Die royale Veranstaltung ist international bekannt, Fahrerlegenden wie Derek Bell oder Valentino Balboni nahmen die weite Reise gerne auf sich, um in den vergangenen Jahren als Gäste die Zuschauer zu begeistern.

Der einzige in Australien ausgelieferte R-Type

Die alljährliche Auktion im Rahmen der Motorclassica wird 2014 erstmals wieder vom Auktionshaus Theodore Bruce Auctions ausgerichtet und ist größer, denn je. Die Australier haben eine bunte Mischung an Automobilen zusammengestellt, die sich spätestens auf den zweiten Blick als durchaus interessant entpuppt. Da wäre etwa das Highlight der Auktion, ein 1954er Bentley R-Type Continental Fastback – der einzige, der jemals als Neuwagen in Australien ausgeliefert wurde. Chassis BC30D war außerdem Ausstellungsstück der Astralian Motor Show 1955. Bis heute hat der R-Type fünf Besitzer gehabt, der letzte behütete ihn seit 1977. Der Schätzpreis liegt bei einer bis 1,2 Millionen Australischen Dollar. Dieses und alle weiteren interessanten Lots der Auktion haben wir hier einmal aufgelistet. Die Auktion findet  am Samstagabend, dem 25. Oktober 2014, statt.

Unsere 10 Favoriten der Motorclassica-Auktion 2014