Gooding & Company startet mit einem Feuerwerk ins neue Jahr

Nach dem Erfolg der Auktion „Passion of a Lifetime“ beim diesjährigen Concours of Elegance freut sich Classic Driver, exklusiv anzukündigen, dass Gooding & Company 2021 nach Großbritannien zurückkehren werden. Diese erste europäische Online-Auktion startet am Donnerstag, 28. Januar.

Der Aston Martin DB4 GT von 1961 ist ohne Frage das Highlight der Versteigerung „Geared Online / European Sporting & Historic Collection“, aber deswegen steht der großartige Ferrari 275 GTB/4 von 1967 noch lange nicht in seinem Schatten, denn seine Konfiguration schwarz über grün verkörpert die traumhafte Ästhetik der späten sechziger Jahre. Klasse, Understatement, Nonchalance. Außerdem besitzt der 275 GTB/4 im Gegensatz zu seinen nächsten Verwandten aus Maranello ein immer noch fantastisches Preisleistungsverhältnis. Könnte der Wert dieser Autos in 2021 noch einmal einen riesigen Schub bekommen? Wir denken schon!

Aber nochmal zurück zum DB4 GT: Er ist einer von nur 30 linkslenkenden Varianten und wurde in seiner heutigen prachtvollen Konfiguration schwarze Perle mit dunkelblauem Interieur umfassend von RS Williams Ltd restauriert. Der DB4 GT entstammt einer Ahnenreihe, in der die britische Marke große Erfolge im Motorsport einfuhr, somit besitzt er hohen Sammlerwert und sollte in keiner wichtigen Privatsammlung fehlen. Dabei gibt es noch zwei weitere exklusive Cabrios unter den Losen, die beide 1963 gebaut wurden und besonders hervorgehoben werden sollten. Der offene Aston Martin DB5 wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit zum Verkauf angeboten, auch der Schönheit des Mercedes-Benz 300SL in Gelb mit Interieur in Biskuit kann man sich kaum entziehen. So viele sommerliche Ausflüge, die man im neuen Jahr nachholen möchte – diese großen Klassiker wären ideale Begleiter dafür.

Eine Auswahl an exquisiten Bentley und Rolls-Royce, die an die goldene Ära der britischen Automobilkultur erinnert, wird ebenfalls von Gooding & Company aufgerufen. Zwei Vorkriegs-Bentley bilden ein wunderbares Duo: zum einen der Bentley 4 ½ Litre Sports Tourer von 1930 mit Vanden Plas-Karosserie sowie ein zweisitziger Bentley 8 Litre Pointed Tail von 1931. Für Sammler interessant sein dürfte auch der Bentley B Special Speed 8 von Racing Green Engineering aus dem Jahr 1950.

Zwei weitere Exemplare aus dieser makellosen Privatsammlung sind die Vorkriegs-Rolls-Royce Phantom II Continental. Es handelt sich bei diesem Duo um ein Rolls-Royce Phantom II Continental Drophead Coupé von 1934 und um einen Rolls-Royce Phantom II Continental von 1930, letzter nicht nur der zweite Phantom II, der seinerzeit gefertigt wurde, sondern zugleich ein Beispiel für eine experimentelle Leichtbau-Karosserie von Barker und Teilnehmer der anspruchsvollen Rallye Monte Carlo von 1933.

Die Online-Auktion beginnt am Donnerstag, 28. Januar und endet am Freitag, 5. Februar 2021. Die komplette Liste der Lose wird in Kürze über Gooding & Company im Classic Driver Mark veröffentlicht werden. Diese Sammlung befindet sich in Großbritannien. Obwohl es sich ausschließlich um eine Online-Versteigerung handelt, können die Fahrzeuge nur auf Vereinbarung in Augenschein genommen werden.

 

Fotos: Mathieu Heurtault für Gooding & Company © 2020 Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt und mit freundlicher Genehmigung von Gooding & Company