Audi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs Auge

Ab sofort lässt sich auch das neue Audi TT Coupé mit der sportlichen S-Line verfeinern. Audi stellt seinen TT-Kunden zwei verschiedene Pakete zur Auswahl, die für die Motorisierungen 2.0 TFSI und 3.2 V6 quattro verfügbar sind.

S-Line-Sportpaket

Mit dem S-Line-Sportpaket rüstet Audi das TT Coupé mit einem Sportfahrwerk (10 Millimeter Tieferlegung) und Aluminiumrädern – wahlweise im 18-Zoll-Format und 5-Speichen-Design oder als 19-Zoll große Aluminiumräder im 20-Speichen-Design oder 7-Doppelspeichen-Design erhältlich – auf. Im Innenraum sorgen Sportsitze mit S-Line-Prägung für Seitenhalt. Sie sind optional in einer Stoff/Leder-Kombination oder in Leder Feinnappa bezogen. Durch silberne Nähte lässt sich der sonst in schwarz gehaltene Innenraum noch verfeinern. Ein verkürzter Schalthebel reduziert die Schaltwege bei der Handschalt-Version; der Schaltknauf ist mit perforiertem Leder bezogen. Ebenfalls im Sportpaket enthalten: das S-Line-Sportlederlenkrad, die erweiterte Aluminiumoptik für den Innenraum sowie S-Line-Logos auf Türeinstiegsleisten und vorderen Kotflügeln. Die exklusiven Außenfarben Misanorot und Avussilber sind beim Sportpaket zum Metallic-/Perleffektpreis bestellbar. Die Preise für das S-Line-Sportpaket beginnen bei 1.800 Euro.

S-Line-Exterieurpaket

Das 1.300 Euro teure Exterieurpaket wird geprägt durch eigenständige Stoßfänger vorne und hinten sowie ein seitliches Kühlergitter in der Front. Der Diffusoreinsatz am Heck sowie die mittlere Frontspoilerlippe sind in Platinum-grau abgesetzt. Auch beim Exterieurpaket gehören S-Line-Logos zum Umfang.

Audi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs AugeAudi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs Auge
Audi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs AugeAudi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs Auge
Audi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs AugeAudi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs Auge
Audi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs AugeAudi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs Auge
Audi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs AugeAudi TT S-Line – mehr Sportlichkeit fürs Auge

Text: Classic Driver
Fotos: Audi