Audi TT clubsport quattro – Power-Speedster

Tatsächlich, diese puristische Clubsportversion des Audi TT stammt vom Herrn der Ringe persönlich. In der Audi Tuningschmiede haben die Ingenieure auf Basis des Zweisitzers ein offenes Sportwagenkonzept im Speedster-Design entwickelt. Angetrieben wir der TT clubsport quattro von einem leistungsgesteigerten Vierzylinder mit 300 PS.

Kein Verdeck, keine A-Säulen, stattdessen ultraflache Scheiben, Speedster-Höcker und eine bullige Front – das sind die prägnanten Merkmale des clubsport quattro. Hinzu kommen weitere Features wie eine um 80 mm vergrößerte Spurweite, grifflose, per Knopfdruck automatisch zu öffnende Türen, 20-Zoll-Räder mit 265/30er Bereifung, eine geschärfte Heckpartie mit ovalen Auspuffendrohren und das aus dem R8 bekannte LED-Tagfahrlicht in den Frontscheinwerfern.

Audi TT clubsport quattro – Power-SpeedsterAudi TT clubsport quattro – Power-Speedster

Unter der Haube wütet ein leistungsgesteigerter 2.0-TFSI-Motor, der dank verändertem Saugrohr satte 300 PS auf die Straße bring. Kombiniert wird das Motormanagement mit dem neuen Direktschaltgetriebe S tronic mit Doppelkupplung und dem Allradantrieb quattro. Die Verzögerung erfolgt über die aus dem RS4, dem A8 und dem S8 bekannte Keramikbremse, die mit Bremssätteln in leuchtend-orange ausgestattet ist.

Der Innenraum des TT clubsport quattro ist nicht weniger sportlich ausgelegt und beinhaltet zudem einige Raffinessen wie ein B&O MP3-Player, der – statt der Lüftungsklappen/-gitter – im zentralen Lüftungsrohr der Klimaanlage integriert wurde. Fahrer und Beifahrer nehmen auf belederten Rennsportschalensitzen Platz, die neben den 4-Punkt-Gurten einen sicheren Halt bei Rundstreckenfahrten bieten sollen. Designakzente setzten Ledereinsätze in orange, zahlreiche Aluminiumelemente und die aus dem Audi R8 übernommene Schaltkulisse.

Noch ist der Audi TT clubsport quattro nur ein spannendes Concept-Car, Audi denkt jedoch über die Produktion einer Kleinserie nach.

Text: Jan Richter
Fotos: Audi



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!