Audi RS5 mit scharfem Blick in Frankfurt

Das Facelift der A5-Familie von Audi kommt nun auch dem erst im Frühjahr eingeführten Top-Modell RS5 zugute. Neu gestaltet zeigen sich vor allem die Konturen von Scheinwerfern und Kühlergrill.

Auch der Innenraum wurde vorsichtig überarbeitet. Neu an Bord ist die auch im Standard-A5 eingeführte elektromechanische Lenkung. Am 4,2-Liter-V8-Benziner mit 450 PS ändert sich hingegen nichts. Der Hochdrehzahl-Saugmotor beschleunigt das Allrad-Coupé in 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt. Auf Wunsch kann auch erst bei 280 km/h abgeregelt werden. Die Preise starten bei 77.700 Euro.

Text: Holger Holzer
Fotos: Audi