Audi R8 Spyder 4.2 FSI quattro: Überraschender Verkaufsstart

Audi serviert unerwartet leichte Kost zur warmen Jahreszeit: In diesen Tagen startet bereits der Verkauf des kleinen R8 Spyder mit 4,2-Liter-Achtzylindermotor. Der Audi R8 Spyder 4.2 FSI quattro leistet 430 PS und ist ab 121.100 Euro zu haben.

Nachdem der Audi R8 Spyder seine Premiere als 525 PS starke und knapp 160.000 Euro teure Zehnzylinderversion feierte, folgt nun die Light-Version mit dem aus dem Coupé bekannten V8-Triebwerk. Dieses wurde jedoch überarbeitet und leistet nun 430 PS bei 4.500/min und ein maximales Drehmoment von 430 Nm. Für den Sprint von Null auf 100 km/h benötigt der Audi R8 Spyder 4.2 FSI quattro 4,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 299 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt mittels manueller Sechsgangschaltung oder sequenzieller Audi R tronic permanent an alle vier Räder. Die Verbrauchswerte: 14,9 Liter bei der manuellen Variante, 13,9 Liter bei der R tronic.

Audi R8 Spyder 4.2 FSI quattro: Überraschender Verkaufsstart Audi R8 Spyder 4.2 FSI quattro: Überraschender Verkaufsstart

Optisch unterscheidet sich die Achtzylinder-Variante vom Audi R8 Spyder 5.2 FSI durch einen schwarzen Singleframe-Kühlergrill sowie die vier Endrohre am Heck – beim Zehnzylinder sind es zwei. Optional erhältlich sind die aus dem V10 bekannten LED-Scheinwerfer. Im dritten Quartal soll der R8 Spyder 4.2 FSI quattro in Deutschland zu den Händlern rollen. Der Verkauf startet in diesen Tagen.

Audi R8 Spyder 4.2 FSI quattro: Überraschender Verkaufsstart

Aktuell wurden, bis auf technische Zeichnungen, noch keine Bilder des R8 Spyder 4.2 FSI quattro seitens des Herstellers veröffentlicht. Wir reichen sie Ihnen, sobald verfügbar, nach.

Text: Jan Richter
Fotos: Audi


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!