Audi A3 Sportback im S line-Outfit

Neu erhältlich für den A3 Sportback ist ab sofort die Sonderausstattung „S line Sportpaket plus“. Im maßgeschneiderten Sportpaket enthalten sind ein straffes Sportfahrwerk, 17-Zoll-Alumimium- Gussräder im 9-Speichen-Design, ein Drei-Speichen-Sportlederlenkrad sowie schwarze Sportsitze in Stoff/Leder-Kombination. Verfügbar ist die Sonderausstattung für Sportbacks mit der serienmäßigen Ambition-Ausstattung – Preis: 1.500 Euro.

Das per Feder-Dämpfer-Abstimmung um 25 Millimeter tiefer gelegte Sportfahrwerk des „S-Sportback“ soll dem 5-Türer spürbar mehr Dynamik verleihen. Optische Reize bieten das Sportlederlenkrad mit S line-Emblem, der Schalthebelknauf in gelochtem Leder, Einstiegsleisten mit S line-Schriftzug oder das S line-Symbol im Kühlergrill und auf den Seitenschutzleisten hinten. Sowohl sportliche Akzente als auch besten Halt bieten die S-Sportsitze. Sie sind in der Kombination des Stoffes „Speed“ mit hochwertigen Leder bezogen und ebenso wie der gesamte Innenraum in Schwarz gehalten. Den Kontrast zum Dunklem bieten die Aluminium-Dekoreinlagen. Wahlweise lassen sich diese auch in Klavierlackoptik gestalten.

Audi A3 Sportback im S line-OutfitAudi A3 Sportback im S line-Outfit

Erweitert wird das „S line Sportpaket plus“ durch die optionalen 18-Zoll-Aluminium-Gussräder in 5-Arm- oder 14-Speichen-Design sowie dem Sportlederlenkrad in Multifunktions-Ausführung mit Drucktasten und -walzen für das Infotainment-System, beziehungsweise in einer weiteren Variante zusätzlich auch Schaltwippen für das Direktschaltgetriebe DSG. Darüber hinaus lässt sich der Schalthebelknauf statt in gelochtem Leder auch in Aluminium ausführen. Als weitere Lackierungen stehen dem „S line Sportpaket plus“ Avussilber Perleffekt und Misanorot Perleffekt zur Verfügung.

Weitere Individualisierung-Varianten für den A3 Sportback bietet Audi mit der Sonderausstattung „Audi exclusive“. Sie umfasst eine Auswahl edler Hölzer und hochwertiger Lederausstattungen. Zum überaus großen Farbenspektrum für das Exterieur zählen sieben speziell auf die Lederausstattungen abgestimmte Lackierungen. Ebenfalls können ganz persönliche Farbtöne realisiert werden.

Text: Jan Richter
Fotos: Audi


ClassicInside – Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!