Audi A3 Concept: Sportliche Stufe

Nächstes Jahr erscheint der Audi A3 in der dritten Modellgeneration – und schon jetzt gewährt Audi einen ersten Blick auf das neue Modell. Dabei präsentieren die Ingolstädter erstmals eine Stufenhecklimousine auf Basis der Kompaktklasse.

Diese Karosserievariante soll zukünftig das aus Drei- und Fünftürer sowie vermutlich erneut einem Cabriolet bestehende Programm ergänzen. Dabei hat es die auf den ersten Eindruck recht konventionell wirkende, 4,44 Meter lange Limousine faustdick hinter den Ohren bzw. unter der Haube: Dort arbeitet ein 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbo mit 408 PS, der über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe alle vier Räder antreibt. Mit einer Breite von 1,84 Meter und einer mit 1,39 Meter relativ geringen Höhe wirkt der Ingolstädter kompakt und sportlich. Ausgestellte Radhäuser und 20-Zoll-Räder komplettieren den satten Auftritt. Audi spricht von einem Spurt in 4,1 Sekunden auf Tempo 100 und eine Spitze von abgeregelten 250 km/h.

Audi A3 Concept: Sportliche Stufe Audi A3 Concept: Sportliche Stufe

Die viertürige Studie baut bereits auf der nächstes Jahr neu erscheinenden A3-Generation auf und zeigt ein elegantes, gleichzeitig dynamisches Design, das den Audi-typischen Singleframe-Kühlergrill im Bug aufweist. Darunter schnuppert ein Frontspoiler mit integriertem Splitter und einer durchgehenden Metallspange sehr nahe am Asphalt. Die LED-Scheinwerfer geben einen Ausblick auf die nächste Generation der Lichttechnik bei Audi. Auffällig sind die flach verlaufende C-Säule des Viertürers und das kurze Stummelheck. Darunter verbirgt sich ein 410 Liter fassender Kofferraum.

Text: Fabian Hoberg
Fotos: Audi