Audace et Innovation

Zur Feier des 30. Jubiläums präsentierte sich die Rétromobile in einer neuen Halle unter dem Motto „Audace et Innovation“, Prototypen von gestern, Automobile von morgen.

Für zehn Tage wurde die alljährliche Messe in Paris wieder allen stilvollen und klassischen Automobilen der letzten 100 Jahre gewidmet. Große Präsentationen von neuen Autoherstellern, Clubs, Verkaufsständen und Automobilia-Fachleuten waren an der Tagesordnung.

Audace et InnovationAudace et Innovation

Dieses Jahr wurden zehn einzigartige Prototypen, aus der Welt des avantgardistischen Automobil-Designs, die seit dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind, vorgestellt. Darunter Autos wie Dynavi, SOCEMA Grégoire oder der Renault Prototyp 108 von 1949. Die Sensation war zweifellos das ‚Autoplane’, ein fliegendes Auto, das 1973 in Frankreich hergestellt wurde. Sein Schöpfer, Robert Leboude, machte aus dem Traum zu fliegen Wirklichkeit.

Die Rétromobile ist auch ein immer wieder ein Paradies für Sammler weltweit. Von Auspuffteilen und Motoren über Schrauben und Bolzen bis hin zu Skulpturen und Uhren findet man hier alles unter einem Dach.

Christie´s war in diesem Jahr auf der Rétromobile bereits zum vierten Mal vertreten. Das Auktionshaus bot eine erlese Auswahl an Automobilen und Automobilia. Einen Bericht dieser Auktion finden Sie hier.

Audace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et InnovationAudace et Innovation

Text: Anja Wachsmann
Foto: Classic Driver


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!