Ateliers R/J.: Schöner Schalten



Schmuckstücke für Aston Martin DB und Jaguar XK: Im Pariser Ateliers R/J. werden in aufwändiger Handarbeit limitierte Schalthebel aus Sterlingsilber gefertigt. Auf Wunsch werden die eleganten Accessoires auch mit einem Union Jack oder den persönlichen Initialen individualisiert.

Nicht nur die Dame, auch der Klassiker an der Seite eines Gentleman hat ein Anrecht auf Schmuck und Geschmeide – so zumindest sieht es die Silberschmide Ateliers R/J. aus Paris. Die Manufaktur produziert aus feinstem Sterlingsilber (925/1000) klassische Schalthebel von schlichter Eleganz. Die im Stil der 1950er Jahre gehaltenen, von Hand gefertigten und polierten Schaltknäufe tragen die Repunze des Ateliers sowie die jeweilige Editionsnummer – schließlich ist die Auflage auf nur 20 Exemplare á 990 Euro limitiert. Die 116 Gramm schweren R/J-Sticks eignen sich vor allem für Jaguar XK120 mit Moss-Getriebe, aber auch Aston Martin DB, Morgan und AC mit entsprechender Schaltung eignen sich für die eleganten Handschmeichler. Wer möchte, kann seinen Schalthebel auch individualisieren und beispielsweise mit einem emaillierten Union Jack, schwarzem Rhodium oder einer Lederumnähung versehen lassen. Die persönlichste Note erhält der Silberknauf jedoch durch die Patina des steten Gebrauchs.

Ateliers R/J.: Schöner Schalten Ateliers R/J.: Schöner Schalten Ateliers R/J.: Schöner Schalten

Weitere Informationen finden Sie unter www.ateliers-rj.com.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Ateliers R/J.