Aston Martin V12 Zagato wird gebaut

Aston Martin hat bestätigt, was der Markt bereits seit dem Villa-d’Este-Debüt vermutete: Der Aston Martin V12 wird als Straßensportwagen gebaut! Bis zu 150 Exemplare sollen entstehen, inklusive Steuern liegt der Preis bei 396.000 Pfund Sterling – rund 440.000 Euro.

Nur wenige Wochen nach der Weltpremiere beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este startete der Aston Martin V12 Vantage bereits im Doppelpack beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Nun wird der von Zagato in Italien gestaltete Zwölfzylinder-Sportwagen in limitierter Stückzahl gebaut. Die Annahme der Bestellungen läuft derzeit auf „first come, first served“-Basis, die Produktion startet im Sommer 2012 im Werk im englischen Gaydon. Die Aluminiumkarosserie wird nach britischer Tradition von Hand gefertigt, auch die modernen Carbon-Komponenten entstehen in-house. Die Auslieferung dürfte im dritten Quartal 2012 beginnen.

Das historische Vorbild für den Kleinserien-Sportwagen ist der legendäre Aston Martin DB4GT Zagato, der zwischen 1960 und 1961 nur 19 Mal gebaut wurde und als eines der schönsten Modelle der Automobilgeschichte gilt. „Der klassische DB4GT Zagato ist eine wahre Ikone“, kommentierte Aston-Designchef Marek Reichman. „Er verkörperte Kraft und Eleganz. Seine muskulöse, organische Form definierte natürlich auch seine Natur als großer Rennsportler.“ Mit dem Aston Martin V12 Zagato möchten die Briten nun an diese Tradition anknüpfen.

Aston Martin Zagato finden Sie im Classic Driver Automarkt.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Aston Martin