Aston Martin Special Edition Vantage 4.7 in Frankfurt

Aston Martin Special Edition Vantage 4.7 in Frankfurt

Angebot auf Zeit: Nur bis Ende September haben europäische Kunden die Gelegenheit, ein Sondermodell des Aston Martin V8 Vantage für weniger als 100.000 Euro zu erstehen. Zu sehen ist der Vantage 4.7 auf der IAA in Frankfurt.

Mit dem rund 375.000 Euro teuren V12 Zagato präsentiert sich Aston Martin in Frankfurt höchst exklusiv. Um auch den Absatz des Achtzylinder-Einstiegsmodells V8 Vantage anzukurbeln, wird auf der IAA ein limitiertes Sondermodell präsentiert: Der Aston Martin V8 Vantage 4.7 ist ausschließlich für den kontinentaleuropäischen Markt bestimmt und nur bis Ende September 2011 erhältlich. Der Preis liegt bei 99.900 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die Special Edition ist ausschließlich als Coupé verfügbar und serienmäßig im Farbton „Onyx Black Metallic“ lackiert. Optisches Erkennungszeichen sind darüber hinaus eine silberne Kühlerumrandung nach Rennsport-Vorbild, ein schwarzer Maschengrill an Motorhaube und Zierleisten sowie silberne Leichtmetallfelgen und graue Bremssättel. Im Innenraum dominieren Leder in „Obsidian Black“ mit silbernen Kontrastnähten und schwarzes Alcantara. Die Armaturenkonsole ist im „Gunmetal Alloy“-Design gehalten, die Mittelkonsole in Graphite-Optik. Navigationssystem und Einparkhilfe sind ebenso enthalten, zahlreiche weitere Features können optional geordert werden.

Aston Martin Special Edition Vantage 4.7 in Frankfurt Aston Martin Special Edition Vantage 4.7 in Frankfurt

Zu den festgelegten Spezifikationen gehört ein manuelles Schaltgetriebe, optional ist auch das automatisierte Sechsgang-Sportshift-Schaltgetriebe mit Aluminium-Schaltwippen verfügbar. Unter der Haube kommt der bekannte 4,7-Liter-V8-Motor mit 426 PS und 470 Nm zum Einsatz, der den Sportwagen in 4,9 Sekunden auf 100 km/h und weiter bis 290 km/h beschleunigt. Die Auslieferung des Aston Martin V8 Vantage 4.7 soll vor Jahresende erfolgen.

Eine große Auswahl an Aston Martin V8 Vantage finden Sie im Classic Driver Automarkt.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Aston Martin