Aston Martin: Neuer Wagen für James Bond

Nach dem Besuch des neuen James Bond Darstellers, Daniel Craig, im Aston Martin Werk in Gaydon am vergangenem Freitag, lüftete der britische Sportwagenhersteller das Geheimnis, mit welchem Dienstwagen der Geheimagent im neuen 007–Streifen „Casino Royale“ vorfahren wird.

Allerdings wurde, ganz in Geheimdienstmanier, nur eine Sache über das Auto bekannt – das neue „Bondcar“ wird DBS heißen. Aston Martin Chef Dr. Ulrich Bez sagt dazu: „Es ist eine gute Nachricht, dass Bond wieder einen Aston Martin fahren wird. Wir haben ihm ein sehr spezielles Auto zur Seite gestellt, mit dem er auf stilvolle Art und Weise seinen Job erfüllen kann.“

Den ersten Aston Martin fuhr James Bond in dem 007-Klassiker „Goldfinger“. Es handelte sich dabei um einen DB5 mit ausgefallenen Extras wie Schleudersitz und Raketenwerfer. Vor der Aston Martin-Ära fuhr Bond Bentley.

Leider ist nicht bekannt, ob der Bond-DBS noch vor der Premiere des Films im November 2006 gezeigt wird.

Text: Steve Wakefield
Fotos: Aston Martin


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!