Aston Martin Lagonda: Neues Restaurationszentrum

Aston Martin Lagonda: Neues RestaurationszentrumDie offizielle Eröffnung des Aston Martin Lagonda Heritage Restoration Centre erfolgt am 8. Mai 2004 in Newport Pagnell. Der neue Service-Center ist spezialisiert auf Restaurationen von Aston Martin- und Lagonda-Modellen.

Das Heritage Restoration Centre bietet eine neue Dimension im längst renommierten Aston Martin Lagonda-Service. Mit dem Zugang zum Astons Martin Lagonda-Archiv und der Verfügung über alle originalen Werkzeugausstattungen, kann bei Restaurationsarbeiten höchste Qualität und Originalität garantiert werden. Darüber hinaus besitzt der Heritage Centre das Know-how,
alten Fahrzeugen auf Wunsch durch technische Neuerungen eine höhere Alltagstauglichkeit
zu verschaffen.

Kingsley Riding-Felce, Direktor des Aston Martin Works Service, kommentierte: „Im Laufe der Jahre sind wir durch unsere Restaurationsarbeiten weltweit bekannt geworden. Aufgrund der steigenden Nachfrage für klassische Aston Martin-Modelle fanden wir, dass es an der Zeit wäre, ein eigenes Service-Center für diese speziellen Arbeiten zu errichten. Wir haben bereits zahlreiche Kunden, die händeringend auf die Restauration ihrer DB-Modelle warten. Also werden wir vermutlich in der ersten Zeit sehr beschäftigt sein.“

Während der 90jährigen Firmengeschichte baute Aston Martin Lagonda über 20.000 Automobile, 75 Prozent dieser Fahrzeuge existieren noch heute.

Text: Jan Richter
Fotos: Aston Martin