Aston Martin DB6 Short-Chassis Vantage Volante

Selbst für einen Hersteller exklusiver Sportwagen ist es etwas Besonderes, wenn ein Modell lediglich 37 Mal gebaut wird. So geschah es mit dem ersten offenen DB6, auf Basis des DB5 Chassis, von dem sogar nur drei Exemplare mit Weber-Vergasern ausgestattet wurden. Diese leistungsstarke Variante trägt die Bezeichnung Vantage.

Viele Jahre lang ging man davon aus, dass lediglich zwei DB6 Volante mit kurzem Chassis in der leistungsstärkeren Vantage-Ausführung das Werk in Newport Pagnell verlassen hatten. Doch in den Achtziger Jahren, der Boomzeit für klassische Automobile, entdeckte ein Londoner Händler einen bis dato noch unbekannte DB6 Vantage Volante mit kurzem Radstand.

Aston Martin DB6 Short-Chassis Vantage Volante Bei dem hier vorgestellten Aston Martin handelt es sich um die Vantage Volante mit der Chassisnummer DBV/2322/R. Es passiert immer wieder, dass auch die Cabriolets der Serien DB4 oder DB2 als Volante bezeichnet werden – doch das ist falsch. Den Begriff Volante prägte der Aston Martin Mitarbeiter Kent Monk für das DB6-Cabriolet – von da an gebrauchte man den Namen auch für alle nachfolgenden Cabriolets.

Diese speziellen Wagen sind relativ leicht von der späteren DB6 Volante zu unterscheiden. Auffälligste Merkmale sind der mit 249 Zentimetern viel kürzere Radstand und die fehlende Lippe am Heck, die dem Nachfolger eine bessere Straßenlage verleiht. Was die beiden Modellvarianten eint, sind die geteilten Stoßstangen vorn und hinten, neugestaltete Rücklichter und natürlich der Volante-Schriftzug auf dem Kofferraumdeckel.

Wenn man bei schönem Wetter, mit geöffnetem Dach durch die Landschaften von Northhamptonshire fährt, versteht man, warum diese Sportwagen so eine Faszination auf Menschen ausüben. Leider hat so ein Liebhaberstück auch seinen Preis. Diese Volante wird auf der jährlichen Aston Martin Auktion von Bonhams, am 4. Juni 2005, für geschätzte 300.000 Euro versteigert.

Aston Martin DB6 Short-Chassis Vantage VolanteAston Martin DB6 Short-Chassis Vantage Volante

Text: Steve Wakefield
Fotos: Classic Driver


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!