Aston Martin AMV8 Vantage: Premiere in Detroit 2003

Detroit, 6. Januar 2003 – Aston Martin lüftet den Schleier des neusten Projektes aus Newport Pagnell. Der AMV8 Vantage soll voraussichtlich im Laufe des Jahres 2005 produziert werden. Nach den Plänen von Aston Martin soll der Sportwagen im neuen Werk in Gaydon, Groß Britannien gebaut werden. Der zweisitzige Aston wird durch einen Front-/Mittelmotor angetrieben. Nicht nur die Position des Motors, sondern auch der Heckantrieb und die Vantage-typische Innenausstattung werden den AMV8 Vantage zu einem würdigen Erbe der Supersportwagen machen.

Seine Kraft schöpft der AMV8 Vantage aus einem 4,3 Liter V8 Motor. Die 50:50 Gewichtverteilung, die sich durch die spezielle Lage des Motors und des Getriebes ergibt, verspricht eine aussergewöhnliche Traktion und gutes Handling.

Der Aston Martin AMV8 Vantage wird das erste Modell sein, dessen Plattform nach der neuen VH-Strategie (Vertikal/Horizontal) gebaut wird. Das bedeutet, dass alle zukünftigen Aston Martin Modelle auf einer gemeinsamen Plattform gebaut werden.

Nähere Information über die technischen Details und Leistungsmerkmale des AMV8 Vantage werden wir später bekannt geben.

AMV8 Vantage Abmessungen

  • Länge: 4347mm
  • Breite: 1874mm
  • Höhe: 1298mm
  • Leergewicht: <1500kg
  • Radstand: 2600mm
  • Text und Fotos: Aston Martin Lagonda Ltd - Copyright