Alfa Spider und Alfa GTV: Die neue Generation

Der Alfa Spider und Alfa Gtv präsentieren sich ab Mai im modernen stilistischen Outfit sowie mit einem aktualisierten Ausstattungs-, Motoren- und Technik-Programm. Erstmals werden die Alfas mit einem Benzindirekteinspritzer 2.0 JTS mit 165 PS angeboten. Ebenfalls neu für den Alfa Spider und Alfa Gtv: der 3.2 V6 24V der GTA-Modelle. Er leistet 240 PS und sorgt für Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 255 km/h (Alfa Gtv).

Pininfarina gestaltete den Frontbereich, auf den sich das karosserieseitige Facelift der Modelle in erster Linie bezieht, in Übereinstimmung mit den aktuellen Stilmerkmalen der Marke neu. Prägnant ist dabei der nun wesentlich größere und charaktervollere Kühlergrill mit seinen verchromten Querstreben und dem weit oben positionierten Alfa Romeo Markenzeichen.

Neu im Programm sind zudem spezielle 16- und 17-Zoll-Leichtmetallräder, die in drei Karosseriefarben „Brunello Rot“, „Racing Grün“ und „Kobalt Blau“ erhältlich sind, sowie eine serienmäßige Antriebsschlupfregelung (ASR) für die zwei stärksten Motorversionen. Neu geordnet wurden auch die Nomenklatur der Ausstattungslinien: Die 2.0-T.Spark-Modelle sind fortan an die Ausstattungslinie „Base“ gekoppelt; die 2.0-JTS-Versionen kennzeichnet die gehobene Ausstattungslinie „Medio“; die V6 markieren als „Lusso“ den höchsten Ausstattungsstandard.

Alfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue GenerationAlfa Spider und Alfa GTV: Die neue Generation

Text & Fotos: Alfa Romeo