Airbus A380: Aircraft Interior im ganz großen Stil

Mit dem A380 setzt Airbus neue Maßstäbe in der Luftfahrt. Niemals zuvor verfügte ein Passagierflugzeug über ein so großes Raumangebot. Dieses Novum bietet viel Freiraum für neue innovative Ideen, um das Reisen als Quelle der Erholung zu nutzten. Eine dieser Ideen hat das Münchener Designbüro Egg and Dart für Airbus in die Tat umgesetzt und schuf ein 1:1 Modell der A380 Kabine in Toulouse.

Der Passagier der Zukunft soll nicht mehr wie bisher über längere Zeiträume statisch und weitgehend passiv an seinen Sitzplatz gebunden sein, sondern den Flug als entspannte Reise mit aktiven Gestaltungsmöglichkeiten erleben – vergleichbar dem Angebot und der Bewegungsfreiheit auf einem Kreuzfahrtschiff. So basiert das Egg and Dart Designkonzept im Kern auf der Vorstellung von einer „Flaniermeile“ oder einem „Promenadendeck“ über den Wolken.

Airbus A380: Aircraft Interior im ganz großen StilAirbus A380: Aircraft Interior im ganz großen Stil

Georg Decker, Geschäftsführer von Egg and Dart: „Airbus hatte den Gedanken, dass es interessant sein würde, einen völlig neuartigen Entwurf auf gehobenem Niveau für die Economy Class anzubieten, der den Reisenden Entspannung und Bewegung ermöglicht und gleichzeitig eine Verbindung zwischen beiden Decks herstellt.“

Im Hauptdeck befindet sich ein exklusiver Sanitärbereich, eine gut ausgestattete Bordbibliothek sowie ein ‚Shopping Plaza’, der in mehrstöckigen Schauvitrinen ein hochwertiges Warensortiment präsentiert. Über eine illuminierte Treppe, die von einem künstlichen Wasserfall flankiert wird, gelangt der Fluggast auf das Oberdeck, das als Lounge unter verschiedenen Aspekten der Entspannung entworfen wurde. Hier ist ein Barbereich mit futuristischen Sitzelementen entstanden, der zum kurzen Verweilen einlädt. Mittels aufwendiger Beleuchtungstechnik sowie virtueller Fensterflächen werden stimmungsvolle Tag- und Nachtsituationen erzeugt und verstärken beim Passagier das Gefühl des Reisens.

Neben Aufträgen für Fluggesellschaften, stellt Egg and Dart auch Privatkunden ihr Wissen zur Verfügung. Im Jahr 2000 entstand der Entwurf für einen Businessjet auf Basis eines Airbus 319.

Ein weiteres Betätigungsfeld der Münchner Designschmiede ist die Entwicklung von modernen Luxusyachten. Aktuellstes Projekt ist die 38 Meter Lange Yacht Independence. Mit Hilfe eines durchdachten Farbdesigns und der schnörkellosen Linienführung entsteht ein Schiff mit sportlichem und technischem Charakter.

Völlig neu ist die Gestaltung des Innenraums, der einer lichtdurchfluteten Penthouse–Wohnung mit offenem Grundriss und fließenden Übergängen gleicht. Die Ausrichtung der Sitzmöbel zur Mitte hin, hohe Fensterbänder und ein reflektierendes Deckensegel erzeugen eine beträchtliche Weite des Raumes. Das geradlinige Mobiliar unterstreicht den hohen ästhetischen Wert des gesamten Entwurfes. Das geplante aufwendige Beleuchtungskonzept erlaubt dem Eigner, individuelle unterschiedliche Lichtszenen je nach Stimmung oder Anlass zu inszenieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.egganddart.com .

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: EAD


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!