Abt Q7 – Kraftakt

Zum 25-jährigen Jubiläum der Kooperation zwischen Audi und der Abt Sportsline GmbH präsentieren die Kemptener ein Komplettprogramm für den Audi Q7. Ziel war es, den von Haus aus kraftvollen und überdimensionalen Eindruck des Q7 mit dezenten Eingriffen noch stärker hervorzubringen und gleichzeitig sportliche Akzente zu setzen. Neben der optischen Kraftkur erhielt auch der 3,0-Liter-Turbodiesel eine Leistungssteigerung auf 272 PS.

Schon auf den ersten Blick wirkt der Abt Q7 bulliger als sein Ingolstädter Pendant. Grund dafür sind ein Frontspoiler, eine modifizierte Heckschürze, verbreiterte Kotflügel und die darunter liegenden Abt-Leichtmetallräder, die in den Größen 20 oder 22 Zoll mit der Bereifung 275/45 R20 oder 295/30 R22 geliefert werden. Den harmonischen Dachabschluss soll ein zusätzlicher Heckflügel bilden.

Ein Motorprogramm bietet Abt bisher nur für das Sechszylinder-TDI-Triebwerk des Q7 an. Mit einer Leistungssteigerung von 233 auf 272 PS und einem maximalen Drehmoment von 580 Nm (Serie: 500 Nm) sollte der mächtige Q7 recht flott vorankommen. Abgerundet wird dieser Teil der Modifikationen von einer imposanten Abgasanlage, dessen vier Endrohre jeweils einen Durchmesser von 84 Millimetern besitzen.

Mit der sportlichen Veredelung bleibt der Q7, laut Abt, ein Multitalent: „Egal ob Off Road, auf der Autobahn oder vor dem Fünf-Sterne-Hotel – der Abt Q7 ist ein Fahrzeug für jede Gelegenheit.“

Text: Jan Richter
Fotos: Abt Sportsline


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!