75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt

Der Salzburger Rallye Club (SRC), rund um Dr. Gert Pierer, Thomas Matzelberger und Hermann Schwarz, feierte das 75. Jubiläum des legendären Gaisbergrennens mit einer klassischen Revival-Veranstaltung.

Jahrzehntelang galt das Gaisbergrennen als Mekka des Bergrennsportes. Mit dem diesjährigen Revival wurde es bereits zum zweiten Mal mehr als würdevoll wiederbelebt. Sportlich, aber doch auf Gleichmäßigkeit ausgerichtet, wurde die Veranstaltung ausgeschrieben und so folgten mehr als 140 Teams mit wunderbaren Pretiosen dem Ruf der Veranstalter.

75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt

Die Salzburger Stadtmitte zeigte sich beim innerstädtischen Auftakt des drei Tage dauernden Festes für Liebhaber von historischen Fahrzeugen von ihrer besten Seite. Die Liste der teilnehmenden Marken und Besonderheiten aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, aber es ist den Veranstaltern wirklich gelungen, absolute Raritäten an den Start zu bringen. Teilweise reinrassige Rennsportwagen gingen nicht zuletzt aufgrund der niedrigen Gesamtkilometeranzahl, welche die Fahrer absolvieren sollten, an den Start.

Donnerstag, 10. Juni
Aufstellung der historischen Rennwagen auf dem Residenzplatz unter großer Anteilnahme der Salzburger Einwohner und Touristen. Nachmittags, Beginn des Franck-Muller-Grand-Prix in der Altstadt. Eine abgesperrte Strecke und das herrliche Wetter sorgten für einen unvergesslichen Race-Nachmittag.

75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt

Freitag, 11. Juni
Beginn der Trainingsläufe auf dem Gaisberg. Der Schnitt des Schnellsten – so wird gemunkelt – lag im dreistelligen Bereich. Abgesperrte Bergstrecken, Streckenposten, Rettungs- und sonstige Absicherungsmaßnahmen verstehen sich von selbst. Erster und zweiter Wertungslauf auf dem Gaisberg mit einem fast historischen Fahrerlager am Fuße des Berges.

75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt

Samstag, 12. Juni
Zwei Wertungsläufe am historischen Salzburgring, zur großen Freude der Teilnehmer. Nachmittags wieder Wertungsläufe auf dem Gaisberg.

Das Wetter hielt am Samstag leider nicht, was es an den Tagen zuvor versprochen hatte – es reichte von strahlendem Sonnenschein bis zu heftigstem Regen. Nicht zu betonen, dass die Teilnehmer weiterhin ihre Pretiosen artgerecht bewegten, offenes Auto hin oder her.

Zusammengefasst ist das Gaisbergrennen auch in der historischen Variante ohne Frage einen Besuch wert. Wenn Sie einen sportlichen Renner bis Baujahr 1968 besitzen, sollten Sie sich beeilen, denn der Gaisberg wird auch 2005 eine heißbegehrte Veranstaltung sein. Classic Driver ist auch im nächsten Jahr wieder mit dabei.

Mehr Informationen unter www.src.co.at.

75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt75 Jahre Gaisberg Rennen – eine Legende feiert ihre Wiedergeburt

Text & Fotos: Heinz Swoboda