50 Jahre Rallye Solitude

Vom 18. – 20. Juni 2004 fand rund um Stuttgart die Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Solitude“ der legendären Schwabenrallye statt. Eine professionell durchgeführte Veranstaltung bereitete Teilnehmern und tausenden Fans an den Strassen viel Freude.

Die Solitude-Rennen, die von 1903 an bis 1965 vor den Toren Stuttgarts stattfanden, wurden damals auf Grund der schwierigen Beschaffenheit der Strecke in einem Atemzug mit der Nürburgring Nordschleife und der Targa Florio in Sizilien genannt. Auch wenn von diesem Trio heute nur noch der Nürburgring als permanente Rennstrecke intakt ist, nehmen die Solitude-Revival-Veranstalter diese historische Überlieferung zum Anlass, an die Integration der Rennstrecke vor den Toren Stuttgarts zu erinnern. Der Reihe nach: Ein internationales Teilnehmerfeld mit über 60 Startern in den Fahrzeugkategorien sowie diverse Grand-Prix-Rennmaschinen mit ihren Rennfahrerlegenden und Formel-Rennwagen konnten sich über eine schöne Streckenführung und eine Top-Organisation freuen. Classic Driver nahm als Medienpartner der Solitude Rallye in einem Mercedes-Benz 190 SL (Startnummer 27) der Fulda-Classic-Line teil. Die kollegiale Stimmung unter den Fahrern war gut und das „Drumherum“ stimmte. Als täglicher Anlaufpunkt diente das Fahrerlager auf dem Bosch-Gelände, von wo aus die täglichen Etappen starteten. Die anspruchsvolle, bergaffine und teilweise extrem kurvige Strecke sorgte bei vielen Fahrern für Muskelkater in den Armen und im Brustmuskelbereich.

50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude

Anlässlich des 50. Jahrestages der ersten Solitude Rallye fand die Jubiläumsveranstaltung, bei der Fahrzeuge der Baujahre 1903 bis 2004 in verschiedenen Klassen zugelassen waren, statt. Die Streckenlänge betrug 300 km und es waren insgesamt acht Sonderprüfungen zu absolvieren. Das Favoritenfeld setzte sich, durch professionelle Vorbereitung und exzellentes Zeitfahren, immer mehr ab. Den Zuschauern an der Strecke wurden neben dem Zutritt zum Fahrerlager auch Highlights wie das Auto des Gerlinger Promis „Smudo“ aus nächster Nähe geboten. „Smudo“ nahm mit dem Renn-Beetle wenige Tage vorher noch am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teil.

Dass er nicht nur erstklassig Auto fahren kann, sondern auch ein erstklassiger Koch ist, bewies Hans Herrmann zu Gunsten der Gäste im Fahrerlager. Mit Catering-Weltmeister Jean-Rémy Butterlin und dem Cullinary Team "Let´s go magic", der Nationalmannschaft der Köche, schwang der ehemalige Mercedes-Benz-Werksfahrer eine Pfanne, die wesentlich grösser ist als sein gewohntes Lenkrad. Das Ergebnis wurde à la minute zur Verkostung verteilt.

Bei der Rallye wurde auch um Punkte zur 'Classic Masters', der ersten Deutschen Meisterschaft im historischen Motorsport, gefahren. 18 Classic Master-Teams kämpften um die ersten Plätze und verglichen ihf fahrerisches Können mit den Altmeistern wie Eberhard Mahle und Herbert Linge, die beide auf einem Porsche 356 Speedster am Start gingen. Insgesamt starteten bei der Rallye Solitude 60 ausgesuchte Fahrzeuge.

Aus den Bereichen Gastronomie, Schmuck, Mode, Beauty, Uhren, Zigarren, Musik und Entertainment waren zahlreiche Unternehmen als Sponsoren vertreten.

Den Bericht zum Stadt Grand-Prix von Gerlingen lesen Sie hier.

In der Bildergalerie sehen Sie Impressionen der Rallye Solitude.

50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude50 Jahre Rallye Solitude

Text: Lennart Pratje
Fotos: Classic Driver / René Staud Studios