4. Norddeutsches Sportwagenmeeting

Advertorial

Das Fahrsicherheitszentrum Lüneburg öffnet sein Gelände am 6. Juli 2008 für die heißblütigsten Sportwagen Norddeutschlands. Zum 4. Sportwagenmeeting rollen zigtausende Pferdestärken – von Aston Martin bis Porsche – in die Lüneburger Heide und verwandeln das FSZ in einen bunten Sportwagen-Corso. Teilnehmer und Zuschauer erwartet ein dynamischer Tag mit spektakulären Fahrprogrammen.

Am Sonntag, dem 6. Juli (10.00 bis 17.00 Uhr), wird der Parcours des Fahrsicherheitszentrums einem Hexenkessel gleichen. Zumindest versprechen das die Veranstaltungen der vergangenen Jahre. In 2007 zog das Spektakel 3000 Menschen in die Nordheide, die mit Begeisterung das rege, Ohren berauschende Treiben auf dem Trainingsparcours des FSZ verfolgten. In verschiedenen Trainingsmodulen konnten die Sportwagenbesitzer ihr Können auf die Probe stellen – einige von Ihnen ernteten statt Lorbeeren Lektionen im Grenzbereich.

4. Norddeutsches Sportwagenmeeting4. Norddeutsches Sportwagenmeeting

Einen attraktiven Part des Rahmenprogramms bietet das Autohaus Tamsen mit seiner Roadshow. Der Luxushändler bringt ausgewählte Sportwagen aus dem Hamburger und Bremer Showroom direkt an die Strecke. Eine Vorschau erhalten Sie unter www.tamsen.de. Parallel zum Sportwagenmeeting findet auf dem FSZ-Gelände zudem ein großes Oldtimertreffen statt.

Wer an dem 4. Norddeutschen Sportwagenmeeting teilnehmen möchte, hat bis zum 27. Juni 2008 die Möglichkeit, sich anzumelden. Das Startgeld für Fahrer + Auto beträgt 125,- Euro. Für jeden Beifahrer werden weitere 25,- Euro aufgerufen. Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Fahrzeuge begrenzt.

4. Norddeutsches Sportwagenmeeting4. Norddeutsches Sportwagenmeeting

Für weitere Informationen steht Ihnen Kay Andresen zur Verfügung:

Email: [email protected]
Telefon: 0172/462 54 87

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: FSZ


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!