4. Internationaler Concours d’Elegance Oldtimer-Gala Schwetzingen

Der 4. Int. Concours d’Elegance findet am ersten September–Wochenende im Schlossgarten von Schloss Schwetzingen bei Heidelberg mit mehr als 150 der feinsten historischen Automobile der Welt statt. Diese Fahrzeuge streiten sich um die Ehre „Best of Show“ und um zahlreiche Ehrenpreise. Die Eintrittspreise sind gegenüber der letzten Jahre auf 8 Euro halbiert, um der breiten Öffentlichkeit Gelegenheit zu geben, die Präsentation der klassischen Automobile zu genießen.

Nach dem großen Erfolg der Jahre 2002 und 2003 hat der AvD die Klasse der unrestaurierten Originalfahrzeuge beibehalten, in der Fahrzeuge aller Baujahre gewertet werden. Unter den Nennungen ist auch ein Sieger der entsprechenden Klasse im italienischen Concours d’Elegance Villa d’Este.

Am Freitag ist Anreisetag – anschließend werden die Fahrzeuge zum Concours in ihre Segmente gestellt. Am Abend gibt es auf der Schlossterrasse ein stilvolles Welcome-Barbecue. Der Samstag ist der Tag der Juroren, die die Automobile in ihren Kategorien bewerten und nachmittags erfolgt dann die Prämierung der Klassensieger. Am Samstag abend wird die Oldtimer-Gala gefeiert mit einem Konzert im Rokoko-Theater und anschließendem Dinner, bei dem u.a. „Mme. Deésse“ 50 Jahre eines göttlichen Automobils präsentieren wird. Am Sonntag folgt dann die ersehnte Gesamt-Siegerehrung des 4. Int. Concours d’Elegance, bei der die Siegerfahrzeuge vorgeführt und präsentiert werden.

Insgesamt werden 15 Spezialpreise verliehen, die den ASC-Pokal für die „Unrestaurierten“ und einen AvD-Sonderpokal umfassen. Dies soll die Teilnehmer animieren, sich zeitgenössisch passend zu präsentieren und außerdem wartet ein „Prix de Couture“ auf das glanzvollste Ensemble der Teilnehmer und auf die am besten gekleideten Zuschauer.

„Lady Deésse“, Wachswerk und Team Classic Driver beim Concours d’Elegance in Schwetzingen

Lady Deésse ist auf das Thema Lady Fairlane aufbauend zustande gekommen. Diesmal nicht als eine Hommage an den Fairlane vom Team Classic Driver, sondern als eine Hommage an den DS – und damit an den Renntransporter des Teams.

4. Internationaler Concours d’Elegance Oldtimer-Gala Schwetzingen4. Internationaler Concours d’Elegance Oldtimer-Gala Schwetzingen

Als Laufsteg für die Show „50 Jahre eines göttlichen Automobils“ dient der lange DS Transporter. Der geheimnisvolle Auftritt wird nach dem Galadiner vor der Kulisse des Südzirkels im Schlosspark in Schwetzingen stattfinden. Die Mega-DS ist das ganze Wochenende zu besichtigen und auch die Robe wird am Sonntag an einer Büste dekoriert zu sehen sein. Desweiteren können die Besucher des Concours d’Elegance Schwetzingen in einer Kunstausstellung die Unikat Wachswerke und die Wachswerk „hoch n“ Editionen bewundern, die dort von KJ Tech Services und www.Wachswerk.net Kunstservice by nanette schärf präsentiert werden.

Text: Classic Driver / Oldtimer-Gala
Fotos: Oldtimer-Gala / Nanette Schärf


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!