24. Cartier Polo World Cup on Snow: Polo in weiß

Winter-Polo hat seine ganz eigenen Reize, Punkt. Der Cartier Polo World Cup on Snow ist Teil der so genannten „Polo World Tour“ und gilt als das weltweit prestigeträchtigste Poloturnier auf Schnee. Wo sonst wäre also dieses besondere Spektakel besser aufgehoben, als im Winter-Paradies St. Moritz. Vom 24. bis 27. Januar 2008 findet dort die 24. Ausgabe des Cartier Polo World Cup on Snow statt.

Einige Fakten: Das Turnier wird vom St. Moritz Polo Club bereits seit 1985 organisiert. Das Spielfeld befindet sich auf der rund 50 Zentimeter dicken Eisdecke des zugefrorenen St. Moritzer Sees. Die in den 16 Teams der Sponsoren Cartier, Maybach, Brioni und der Bank Julius Bär spielenden Professionals sind fast alle unter den Top 100 der aktuellen Weltrangliste aufgeführt. In diesem Jahr werden erneut rund 25.000 Zuschauer erwartet.

24. Cartier Polo World Cup on Snow: Polo in weiß24. Cartier Polo World Cup on Snow: Polo in weiß

Mittlerweile gehört der Cartier Polo World Cup on Snow im Rahmen der Polo World Tour zur spektakulärsten Veranstaltung ihrer Art – weitere Winter-Polo-Turniere finden in Moskau und Aspen statt. Doch ganz gleich, wo Winter-Polo noch gespielt wird, das Original in St. Moritz ist kaum zu übertreffen. Allein das besondere Flair des luxuriösen Ortes, die zahlreichen Weltklassespieler und die vielen bekannten Persönlichkeiten rund ums Spielfeld schaffen hier eine einmalige Atmosphäre.

Mehr Informationen zum Cartier Polo World Cup on Snow 2008 finden Sie unter www.polostmoritz.com.

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: www.polostmoritz.com



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!