20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien

20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien

Die Auto Moto D´Epoca, die wichtigste Ausstellung für klassische Automobile und Motorräder in Italien, lädt am 22. und 23. November 2003 zum 20. Mal in die Messehallen in Padua, Italien, ein. Erwartet werden 500 verschiedene Ersatzteile-Händler aus ganz Europa, mehr als 100 Clubs und über 1.500 historische Fahrzeuge.

20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien

Neben den Automobil-Clubs, die sich durch ihre Präsenz im Vorjahr bereits einen Stand für 2004 sichern konnten, wird der „Fiat Historic“ Club seine Automobile erstmalig in Padua ausstellen. Zudem bietet die Ausstellung einen gesonderten Bereich, in dem Privatleute Fahrzeuge verkaufen oder kaufen können. Allein im letzten Jahr wurden 200 Kaufverträge gezählt. Für den Markt zugelassen sind nahezu alle Fahrzeuge – von alt bis neu, von preiswert bis teuer.

20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien Besonders hervorgehoben wird in diesem Jahr die Motorrad-Ausstellung. In zwei Hallen, wobei eine allein für Teilehändler vorgesehen ist, werden ganz besondere Raritäten ausgestellt. Darunter die Laverda-Ausstellung, bestehend aus mehr als 30 Rennmotorädern: Die gesamte Laverda 750er SFC Serie, die Sechszylinder-Maschine, von der weltweit nur zwei Exemplare existieren und die zum ersten Mal bei einer Ausstellung zu sehen sein wird, die gesamte Laverda 500er Serie, bis zur 1200ccm Maschine sowie weitere Modelle, die zwischen 1950 und 1978 gebaut wurden.

Anlässlich des 20. Geburtstages der Veranstaltung haben die Organisatoren zusätzlich zwei interessante Sammlerbereiche in die Ausstellung integriert – Uhren und Boote. Fast 30 Händler präsentieren sehr kostbare und seltene Exemplare klassischer und moderner Uhren der Marken Rolex, Vacheron Constantin, Patek Philippe und Jaeger-LeCoultre. Dazu gesellen sich eine Reihe edler Holzboote der 40er-, 50er- und 60er-Jahre, darunter auch die sehr schönen Riva-Motorboote.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.autoemotodepoca.com.

20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien20. Auto Moto D´Epoca in Padua, Italien

Auch die Rallye Wien-Triest wird sich erstmalig dem italienischen Publikum präsentieren. Oldtimerfans aus Österreich, die den langen Weg nach Italien antreten, sind natürlich herzlichst eingeladen, dem Stand in Padua einen Besuch abzustatten. Zu finden ist der Stand der Rallye Wien-Triest in Halle 1, die genaue Position sollte auf den entsprechenden Plänen eingezeichnet sein. Sollte dies nicht der Fall sein, erreichen Sie das Team unter der Telefonnummer +43-699-13 28 32 80 und können sich per Anruf zum Stand lotsen lassen.

Text: Jan Richter
Fotos: Auto Moto D´Epoca