1.100 Milecento Appartments by Pininfarina: Vom Autodesign zur Inneneinrichtung

1.100 Milecento Appartments by Pininfarina: Vom Autodesign zur Inneneinrichtung

Einige der schönsten Automobile der Welt tragen das Pininfarina-Signet. Doch was nur wenige wissen, die Turiner Designer sind auch in vielen anderen Bereichen als Gestalter unterwegs. Gemeinsam mit dem Architekten Carlos Ott entwarf Pininfarina nun ein Luxusappartment in Miami.

Der autobegeisterte Architekt liebt die Formensprache der Klassiker aus dem Hause Pininfarina. Dies war auch einer der Gründe, warum der Star der US-Architekturszene mit einem Großauftrag bei den Turinern auf der Matte stand. Das Designbüro sollte ein spezielles Interieur für 382 Luxusappartments entwerfen. Nach einer mehrmonatigen Entwicklungsphase konnte Pininfarina die finalen Entwürfe präsentieren.

1.100 Milecento Appartments by Pininfarina: Vom Autodesign zur Inneneinrichtung 1.100 Milecento Appartments by Pininfarina: Vom Autodesign zur Inneneinrichtung
1.100 Milecento Appartments by Pininfarina: Vom Autodesign zur Inneneinrichtung

Entstehen sollen die Wohnungen in einem Neubaukomplex in Miami Brickell, direkt an der Golfküste. Der gesamte Neubau soll nach den Wünschen des Bauherren in typisch italienischem Design entstehen: Leder und Hölzer aus Italien, Marmorböden und Küchen des Italo-Küchenmeisters Boffi. Um den modern-italienischen Touch noch zu vertiefen, stattete Pininfarina jede Wohnung mit Bildern und Skulpturen aus, die vom italienischen Autobau inspiriert sind.

1.100 Milecento Appartments by Pininfarina: Vom Autodesign zur Inneneinrichtung 1.100 Milecento Appartments by Pininfarina: Vom Autodesign zur Inneneinrichtung

Doch bei der Planung des 1100-Millecento-Towers gehen die Perfektionisten des Designhauses noch einen Schritt weiter: Nicht nur die Appartments wurden von ihnen entworfen, sondern auch ein im Komplex Café und dem exklusiver Cielo-Club auf der 43. Etage, wo zum Relaxen im Dach-Pool oder in einer der privaten Cabanas eingeladen wird.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der 1.100 Millecento Website.

Text: Joe Breeze
Photos/Video: The Related Group